Aktuelle Neuerscheinungen

Shumona Sinha

Erschlagt die Armen!

Roman

Der Skandalroman aus Frankreich über die Unlebbarkeit des Asylsystems. Es ist ein zorniger Roman, der in kraftvoller, bilderreicher Sprache aufrüttelnde Fragen zu Identität und Zusammenleben in einer globalisierten Welt stellt.
Erschienen August 2015
Erschlagt die Armen!

Sven Recker

Krume Knock Out

Roman

Wer ins Paradies will, muss erst einmal am Leben vorbei. Ein sezierender Blick auf unsere Gesellschaft, auf Bindungen, Bestimmungen und blinden Zufall.
Erschienen August 2015
Krume Knock Out

Paul Colize

Back up

Kriminalroman

Ein Thriller mit Rock ’n’ Roll-Soundtrack: Vier Mitglieder der Band »Pearl Harbor« sterben unter mysteriösen Umständen. Nur der Back-up-Schlagzeuger bleibt verschont. Doch wer ist der geheimnisvolle Koma-Patient, der vierzig Jahre später in einer Brüsseler Klinik landet?
Erschienen August 2015
Back up

Arthur Cravan

König der verkrachten Existenzen


Arthur Cravan ist der Prototyp des exzentrischen Dandys, ein schillernder Mythos der modernen Literatur. Er war »Dada«, bevor es Dada gab. In seiner expressiven Körperlichkeit und Körperverliebtheit war er eine Herausforderung für die Pariser Kunstwelt. Als Rebell und Provokateur hat er bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren.
Erschienen August 2015
König der verkrachten Existenzen

Léo Malet

Das Leben ist zum Kotzen

Kriminalroman

Der Noir-Klassiker von Léo Malet in überarbeiteter Neuausgabe!

Ein illusionsloser Außenseiter, der zum Gauner und Mörder wird, ist die Hauptfigur in "Das Leben ist zum Kotzen". In diesem Action-Krimi zeichnet Malet das Bild eines Menschen in wilder Revolte gegen die Gesellschaft und gegen sich selbst.
Erschienen August 2015
Das Leben ist zum Kotzen

Niels Boeing

Von Wegen

Überlegungen zur freien Stadt der Zukunft

Es gibt eine Alternative zum urbanen Kapitalismus, die mit Mietenwahnsinn, prekären Dienstleistungen und Gated Communities brechen kann. Experimente dazu laufen allerorten. Der Weg zu dieser Utopie erfordert List und Entschlossenheit. Aber das Ziel lohnt: die freie Stadt der Zukunft, der Ort, an dem die Menschen gemeinsam ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen.
Erschienen August 2015
Von Wegen

Haus Bartleby (Hg.)

Sag alles ab!

Plädoyers für den lebenslangen Generalstreik

Ein Plädoyer für die Weltrevolution mit Stil – das Buch über Karriereverweigerung und das Ende der neoliberalen Epoche

»Was könnten wir nicht alles, wenn wir dürften, wie wir wollten – wenn wir einfach alles sausen ließen, die große Verweigerung im Kleinen ausriefen.«
Erschienen August 2015
Sag alles ab!

Margaret Atwood / Tania Blixen / Janet Frame u.a.

Ein Haus mit vielen Zimmern

Autorinnen erzählen vom Schreiben
Erzählungen, Essays und Gedichte

In den Erzählungen, Essays und Gedichten dieses Bandes lassen sich die Autorinnen beim Schreiben über die Schulter gucken. Sie entwerfen Geschichten zu dem Thema, beschreiben die Beziehung zu ihren Figuren, besingen ihre Arbeit mit der Sprache, denken über die Wirkung von Worten und Geschichten nach und plaudern aus der Werkstatt der Büchermacherin.
Erschienen August 2015
Ein Haus mit vielen Zimmern

Unsichtbares Komitee

An unsere Freunde


Die Aufstände sind gekommen – das Unsichtbare Komitee ist zurück, mit einem Bericht über eine Welt in Bewegung und einer Anleitung zur Revolution.

An unsere Freunde ist ein Bericht über den Zustand der Welt und der Bewegung, ein wesentlich strategischer und offen parteiischer Text. Sein politischer Ehrgeiz ist maßlos: Er will eine von unserer gesamten Epoche geteilte Verständlichkeit schaffen, trotz der gegenwärtigen äußersten Verwirrung.

Erschienen April 2015
An unsere Freunde

Michèle Bernstein

Alle Pferde des Königs

Roman

Alle Pferde des Königs ist ein flirrendes, höchst unterhaltsames und enthüllendes Dokument der Pariser Außenseiter der 50er Jahre.

Der Roman gibt auch einen spielerischen Einblick in das Privatleben der Pariser Situationisten. Denn Geneviève ist ein nur flüchtig kaschiertes Alter Ego von Michèle Bernstein selbst, und ihr Mann Gilles ist unschwer als Guy Debord zu erkennen.

Erschienen Februar 2015
Alle Pferde des Königs

Alan Carter

Prime Cut

Kriminalroman

Prime Cut hat alles, was ein Spitzenkrimi braucht: Der Außenseiter Cato Kwong ist ein vielschichtiger Ermittler und hat das Zeug zum Serienhelden. Der Dokumentarfilmer Alan Carter zeichnet die Atmosphäre der kleinen Minenstadt am Rand der Welt mit britischem Wortwitz und großem Gespür für soziale Brüche.

Ein großartiges Debüt in der Tradition Arthur W. Upfields, Garry Dishers, Michael Robothams und Peter Temples.

Erschienen Februar 2015
Prime Cut

Robert Brack

Die drei Leben des Feng Yun-Fat

Kriminalroman

Lenina Rabe ist zurück: Hamburgs chinesische Köche schließen sich zu einer Gewerkschaft zusammen. Doch sie haben nicht mit dem Widerstand der mafiösen Restaurantbesitzer gerechnet …
Feng Yun Fat, Inhaber des China-Restaurants »Hongkong-Drache« in Hamburg-Altona, beauftragt das Detektivbüro Rabe & Adler, seinen besten Spezialitätenkoch Wang Shuo zu suchen, der spurlos verschwunden ist.

Erschienen Februar 2015
Die drei Leben des Feng Yun-Fat

James A. Mitchell

Das Walross und die Elefanten

John Lennons revolutionäre Jahre
Biografie

Ein Fanbuch über seine revolutionären
Post-Beatles-Jahre in New York

»Lennon ist eine der am besten dokumentierten Personen der modernen Kulturgeschichte, dennoch wurden seine frühen New Yorker Jahre nie zuvor mit größerer Tiefe und Klarheit dargestellt als in diesem Buch.« Lee Ranaldo von Sonic Youth

Erschienen Februar 2015
Das Walross und die Elefanten

Laurie Penny

Unsagbare Dinge

Sex, Lügen und Revolution

»Knallharte Analyse der Realität«
Kulturzeit / 3sat

Laurie Penny spricht das Unsagbare aus: Fucked-up Girls und Lost Boys, sexuelle Gewalt, Liebe und Lügen sind ihre Themen. Sie zeigt, dass Feminismus ein Prozess ist: Egal, wie man sich nennt – wichtig ist, wofür man kämpft.

Erschienen Februar 2015
Unsagbare Dinge

Gerd Fuchs

Liebesmüh

Novelle

Die charmant-ironische Geschichte einer späten Liebe, die nicht mehr allein Lust, sondern auch schon einige Mühe bedeutet.
Erschienen Februar 2015
Liebesmüh

Etel Adnan

Gespräche mit meiner Seele


Etel Adnan, die am 24. Februar 2015 90 Jahre alt wird, ist eine der wichtigsten literarischen Stimmen unserer Welt. Ebenso nomadisch wie kosmopolitisch ist sie durch ihr Leben gezogen: zwischen Ost und West, alten und neuen Sprachen, Poesie, Literatur und Malerei: eine Reise voller Entdeckungen, konfrontiert mit immer neuen Kriegen, voll der Erinnerungen. In Gespräche mit meiner Seele kulminiert das, was sich durch Etel Adnans gesamtes Schreiben zieht: ein poetisch-philosophischer innerer Dialog.

Erschienen Januar 2015
Gespräche mit meiner Seele

Dacia Maraini

Geraubte Liebe

Geschichten

Die Hoffnung der Frauen auf Liebe ist, so scheint es, durch nichts zu erschüttern. Doch wird sie oft herbe enttäuscht. In Die heimliche Braut, Die Nacht der Eifersucht und sechs weiteren Geschichten erzählt Dacia Maraini von Frauen, die von der Liebe träumen und sich spät – zu spät – gegen Übergriffe wehren.
Erschienen Februar 2015
Geraubte Liebe
Nach oben

© Edition Nautilus - Verlag Lutz Schulenburg - Gestaltung: Maja Bechert - CMS: VorSatz