Aktuelle Neuerscheinungen

Francis Picabia

Lasst den Zufall überquellen

Gesammelte Schriften

NEUAUSGABE

Der sarkastisch-ironische Ton seiner Texte, voll von provokativer Widersprüchlichkeit, zeigt Picabia als einen witzigen und hintergründigen Jongleur des Moments.

Einzige deutschsprachige Ausgabe der Schriften Picabias!

Erschienen Juni 2016
Lasst den Zufall überquellen

Laurie Penny

Babys machen und andere Storys


Weltneuheit: Short Stories von Laurie Penny!

Annie ist sauer auf ihren Mann Simon, weil dem das Baby im Kindersitz vom Autodach gefallen ist. Zum Glück ist Annie Robotikingenieurin und das Baby nur eine Maschine. Simon hat nun mal einfach kein Händchen für komplizierte Technik …

Erschienen März 2016
Babys machen und andere Storys

Marie Malcovati

Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte

Roman

Zwei sitzen auf einer Bank, beobachtet von einem Dritten. Das ist der Kern, aus dem Marie Malcovati in ihrem Debütroman ganze Lebensgeschichten erwachsen lässt.

 

Erschienen März 2016
Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte

Declan Burke

The Big O

Kriminalroman

»Declan Burkes The Big O, dieser meisterhafte Mix aus krassem Humor, bitterer Selbstironie und temporeicher Handlung mit ihrer Fülle an schrägen und doch sehr lebensnahen Helden und Anti-Helden ist einmalig und nicht kopierbar.«

Margarete von Schwarzkopf

Erschienen März 2016
The Big O

Léo Malet

Die Sonne scheint nicht für uns

Kriminalroman

Ein literarischer film noir – Der 2. Band der »Schwarzen Trilogie« in einer Neuausgabe zum 20. Todestag des Autors am 3. März 2016

 

Erschienen März 2016
Die Sonne scheint nicht für uns

Henri Lefebvre

Das Recht auf Stadt


Allerorten wird in den letzten Jahren ein »Recht auf Stadt« eingefordert – von sozialen Protestbewegungen gegen Gentrifizierung weltweit. NGOs und UN-Organisationen postulieren es gleichermaßen. Kritische Stadtforscher wie David Harvey, Peter Marcuse oder Niels Boeing beziehen sich in ihrer radikalen Gesellschaftskritik auf Henri Lefebvre, der das Konzept 1968 entworfen hat – in einer Schrift, die hier nun zum ersten Mal in deutscher Übersetzung vorliegt.
Erschienen März 2016
Das Recht auf Stadt

Francis Picabia

Funny Guy & Dada


NEUAUSGABE

»Legen Sie Ihr Geld in DADA an! DADA ist die einzige Sparkasse, die in der Ewigkeit Zins zahlt!«

Dieser Band umfasst die gesammelten Texte Picabias aus seiner Dada-Zeit: Manifeste, Erklärungen und andere Prosa.

Erschienen Februar 2016
Funny Guy & Dada

Doris Hermanns (Hg.)

Wär mein Klavier doch ein Pferd

Erzählungen aus den Niederlanden

Niederländische Erzählkunst aus weiblicher Feder!

Lakonisch, direkt, mit einem klaren Blick für die Absurditäten des Lebens erzählen die Autorinnen aus dem Land an der Nordsee.
Erschienen Februar 2016
Wär mein Klavier doch ein Pferd

Frank Witzel

Bluemoon Baby

Roman

NEUAUSGABE

Der Debütroman des Buchpreisträgers von 2015: Die Erfindung der Lethephobie durch die Paranoia!

Ein ebenso intelligenter wie satirisch-komischer Roman, der den Leser den Boden unter den Füßen verlieren lässt.

Erschienen November 2015
Bluemoon Baby

Hans-Christian Dany

Schneller als die Sonne

Aus dem rasenden Stillstand in eine unbekannte Zukunft

Nach seinem viel beachteten Essay "Morgen werde ich Idiot", in dem er als Ausweg aus der kybernetischen Kontrollgesellschaft die Verweigerung vorschlug, richtet sich Hans-Christian Danys Hoffnung in diesem Buch auf die Wiederbelebung eines Imaginären, das sich auf das Unbekannte einlässt.
Erschienen Oktober 2015
Schneller als die Sonne

Shumona Sinha

Erschlagt die Armen!

Roman

Der Skandalroman aus Frankreich über die Unlebbarkeit des Asylsystems. Es ist ein zorniger Roman, der in kraftvoller, bilderreicher Sprache aufrüttelnde Fragen zu Identität und Zusammenleben in einer globalisierten Welt stellt.
Erschienen August 2015
Erschlagt die Armen!

Sven Recker

Krume Knock Out

Roman

Wer ins Paradies will, muss erst einmal am Leben vorbei. Ein sezierender Blick auf unsere Gesellschaft, auf Bindungen, Bestimmungen und blinden Zufall.
Erschienen August 2015
Krume Knock Out

Paul Colize

Back up

Kriminalroman

Ein Thriller mit Rock ’n’ Roll-Soundtrack: Vier Mitglieder der Band »Pearl Harbor« sterben unter mysteriösen Umständen. Nur der Back-up-Schlagzeuger bleibt verschont. Doch wer ist der geheimnisvolle Koma-Patient, der vierzig Jahre später in einer Brüsseler Klinik landet?
Erschienen August 2015
Back up

Arthur Cravan

König der verkrachten Existenzen


Arthur Cravan ist der Prototyp des exzentrischen Dandys, ein schillernder Mythos der modernen Literatur. Er war »Dada«, bevor es Dada gab. In seiner expressiven Körperlichkeit und Körperverliebtheit war er eine Herausforderung für die Pariser Kunstwelt. Als Rebell und Provokateur hat er bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren.
Erschienen August 2015
König der verkrachten Existenzen

Léo Malet

Das Leben ist zum Kotzen

Kriminalroman

Der Noir-Klassiker von Léo Malet in überarbeiteter Neuausgabe!

Ein illusionsloser Außenseiter, der zum Gauner und Mörder wird, ist die Hauptfigur in "Das Leben ist zum Kotzen". In diesem Action-Krimi zeichnet Malet das Bild eines Menschen in wilder Revolte gegen die Gesellschaft und gegen sich selbst.
Erschienen August 2015
Das Leben ist zum Kotzen

Niels Boeing

Von Wegen

Überlegungen zur freien Stadt der Zukunft

Es gibt eine Alternative zum urbanen Kapitalismus, die mit Mietenwahnsinn, prekären Dienstleistungen und Gated Communities brechen kann. Experimente dazu laufen allerorten. Der Weg zu dieser Utopie erfordert List und Entschlossenheit. Aber das Ziel lohnt: die freie Stadt der Zukunft, der Ort, an dem die Menschen gemeinsam ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen.
Erschienen August 2015
Von Wegen

Haus Bartleby (Hg.)

Sag alles ab!

Plädoyers für den lebenslangen Generalstreik

Ein Plädoyer für die Weltrevolution mit Stil – das Buch über Karriereverweigerung und das Ende der neoliberalen Epoche

»Was könnten wir nicht alles, wenn wir dürften, wie wir wollten – wenn wir einfach alles sausen ließen, die große Verweigerung im Kleinen ausriefen.«
Erschienen August 2015
Sag alles ab!

Margaret Atwood / Tania Blixen / Janet Frame u.a.

Ein Haus mit vielen Zimmern

Autorinnen erzählen vom Schreiben
Erzählungen, Essays und Gedichte

In den Erzählungen, Essays und Gedichten dieses Bandes lassen sich die Autorinnen beim Schreiben über die Schulter gucken. Sie entwerfen Geschichten zu dem Thema, beschreiben die Beziehung zu ihren Figuren, besingen ihre Arbeit mit der Sprache, denken über die Wirkung von Worten und Geschichten nach und plaudern aus der Werkstatt der Büchermacherin.
Erschienen August 2015
Ein Haus mit vielen Zimmern
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert - CMS: VorSatz