News und Veranstaltungen

 

Nach einem Jahr Haft wurde Deniz Yücel am 16. Februar endlich aus dem Gefängnis entlassen! Dass seine Stimme sich nicht wegsperren ließ, beweist das Buch, das während seiner Haft entstand: Wir sind ja nicht zum Spaß hier, herausgegeben von Doris Akrap (taz), mit einer Auswahl seiner journalistischen Texte sowie aktuellen Beiträgen aus dem Gefängnis.

Isabel Fargo Coles Debütroman Die grüne Grenze ist für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018 nominiert!
Wir gratulieren der Autorin von Herzen und empfehlen wärmstens die Lektüre dieses großartigen Romans:

 

 

 
 
 
Isabel Fargo Cole
Die grüne Grenze
 
 
 
 

Lesungen und Veranstaltungen unserer Autoren

Marie Rotkopf liest aus Antiromantisches Manifest:
Antiromantisches Manifest Marie Rotkopf, Antiromantisches Manifest
Broschur, 144 Seiten
ISBN 978-3-96054-044-1, 14,90 €

Leipzig
Samstag, 24. Februar, 19.30 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Goldhorn, Eisenbahnstraße 97
Zürich
Donnerstag, 8. März, 19.30 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Karl der Grosse | Saal, Kirchgasse 14

Eintritt: CHF 10.- / ermässigt 5.-
 
Buchvorstellung und Diskussion:
Das Recht auf Stadt Henri Lefebvre, Das Recht auf Stadt
Broschur, 224 Seiten
ISBN 978-3-96054-006-9, 18,00 €

Frankfurt am Main
Donnerstag, 1. März, 19.30 Uhr


50 Jahre »Das Recht auf Stadt«
Henri Lefebvres Grundlagenwerk über die moderne Stadt revisited
Lesung und Diskussion mit Hanna Mittelstädt, Niels Boeing, Klaus Ronneberger und Thomas Seibert

Veranstaltungsort: medico-Haus, Lindleystraße 15

Eine Kooperation mit medico international, dem Künstlerhaus Mousonturm, dem Offenen Haus der Kulturen e.V. und dem AK Kritische Geographie im Rahmen der Reihe »Solidarität – Stadt – Frankfurt«

 
Isabel Fargo Cole liest aus Die grüne Grenze:
Die grüne Grenze Isabel Fargo Cole, Die grüne Grenze
Gebunden mit Schutzumschlag, Lesebändchen, illustriertes Vorsatzblatt, 496 Seiten
ISBN 978-3-96054-049-6, 26,00 €

Leipzig
Freitag, 2. März, 19 Uhr


Im Rahmen des Preises der Leipziger Buchmesse
Vorstellung der Nominierten in der Kategorie Belletristik

Veranstaltungsort: Alte Handelsbörse Leipzig, Naschmarkt 2
Halle/Saale
Samstag, 3. März, 11 Uhr


Im Rahmen des Preises der Leipziger Buchmesse
Matinée mit nominierten Belletristik-Autoren

Veranstaltungsort: Literaturhaus Halle/Saale, Bernburger Straße 8
Hamburg
Donnerstag, 8. März, 19.30 Uhr


Im Rahmen des Preises der Leipziger Buchmesse
Die Nominierten der Shortlist Belletristik stellen sich vor
Moderation: Ulrike Sárkány (NDR) und Rainer Moritz

Veranstaltungsort: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik 38

Eintritt: € 14, / ermäßigt 10,-
Eine gemeinsame Veranstaltung von NDR Kultur und Literaturhaus Hamburg in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse
Braunschweig
Dienstag, 13. März, 19 Uhr


Im Rahmen von »Braunschweig liest«
in der Reihe »Das erste Buch«
Lesung und Gespräch
Moderation: Stefan Hallensleben

Veranstaltungsort: Buchhandlung Benno Goeritz, Breite Straße 20
Veranstalter: Raabe-Haus:Literaturzentrum

Eintritt: frei
Leipzig
Donnerstag, 15. März, 11 Uhr


Preis der Leipziger Buchmesse
Präsentation der Nominierten "Belletristik" durch die Jury in Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Leipziger Buchmesse, Literaturforum, Halle 4, Stand F 100
Leipzig
Freitag, 16. März, 21.30 Uhr


UV – die Lesung unabhängiger Verlage
Im Rahmen von Leipzig liest
Isabel Fargo Cole, Milena Michiko Flasar und Wei Zhang lesen aus ihren Werken
Moderation: Jan Kuhlbrodt

Veranstaltungsort: Lindenfels Westflügel, Hähnelstraße 27

Eintritt: € 7,- / ermäßigt 5,-
Leipzig
Samstag, 17. März, 16.30 Uhr

Leipziger Buchmesse
Die grüne Grenze. Isabel Fargo Cole im Gespräch mit Katrin Schumacher (mdr)

Veranstaltungsort: ARD Forum, Halle 3, B 400
Berlin
Mittwoch, 21. März, 19.30 Uhr


Lesung und Gespräch
Moderation: Martin Jankowski

Veranstaltungsreihe »Literatur am Fenster«
Veranstaltungort: Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112

Eintritt: € 6,-/ ermäßigt 3,- (Schüler, Studenten, BerlinPass)
 
Laurie Penny stellt ihr neues Buch vor:
Bitch Doktrin Laurie Penny, Bitch Doktrin
Broschur, 320 Seiten
ISBN 978-3-96054-056-4, 18,00 €

Bremen
Montag, 5. März, 19.30 Uhr

Lesung und Gespräch
Moderation und Übersetzung: Mithu M. Sanyal

Veranstaltungsort: sch wa nk hal le, Buntentorsteinweg 112/116
Hannover
Dienstag, 6. März, 19.30 Uhr


Laurie Penny im Rahmen der Reihe klartext:feminismus
Lesung und Gespräch
Moderation und Übersetzung: Mithu M. Sanyal
Lesung des deutschen Textes: Lisa Natalie Arnold

Veranstaltungsort: Literaturhaus Hannover, Sophienstraße 2

Eintritt: € 10,- / ermäßigt 6,-
Kiel
Donnerstag, 8. März, 20 Uhr

Lesung und Gespräch
Moderation, Übersetzung und Lesung des deutschen Textes: Sabine Kray

Veranstaltungsort: Literaturhaus Schleswig-Holstein, Schwanenweg 13

Eintritt: € 9,- / ermäßigt 6,-
Flensburg
Freitag, 9. März, 20 Uhr


Lesung und Gespräch
Moderation: Alice Juraschek, Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Flensburg
Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache

Veranstaltungsort: audimax der Hochschule Flensburg, Thomas-Finke-Straße 4

Eintritt frei
Eine Kooperation der Stadtbibliothek Flensburg mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Flensburg und der Hochschule Flensburg
 
Leonhard F. Seidl liest aus Fronten:
Fronten Leonhard F. Seidl, Fronten
Broschur, 160 Seiten
ISBN 978-3-96054-051-9, 16,00 €

Stuttgart
Samstag, 10. März, 20 Uhr


Stuttgarter Kriminächte
Lesung und Gespräch
Moderation: Wolfgang Niess

Veranstaltungsort: Krematorium auf dem alten Pragfriedhof, Friedhofstraße 44

Eintritt: € 16,- / Mitglieder 14,-
In Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung
Freiburg
Sonntag, 11. März, 11 Uhr

Matinee
Lesung und Gespräch
Im Rahmen der Wochen gegen Rassismus

Veranstaltungsort: Galerie im Alten Wiehrebahnhof, Urachstraße 40
Veranstalter: Südwind Freiburg e.V.

Eintritt: frei
Dachau
Freitag, 16. März, 20 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Stadtbücherei Dachau, Max-Mannheimer-Platz 3
Sulzbach-Rosenberg
Dienstag, 20. März, 19.30 Uhr


Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus
Lesung und Gespräch
Moderation: Patricia Preuß

Veranstaltungsort: Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg, Rosenberger Straße 9

In Zusammenarbeit mit dem Bündnis für Toleranz und Intergration der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach
 
EDITION NAUTILUS AUF DER LEIPZIGER BUCHMESSE 2018:

15.-18. März, 10-18 Uhr, Halle 5, H 402

UND DAS SIND UNSERE VERANSTALTUNGEN:

Die grüne Grenze Isabel Fargo Cole, Die grüne Grenze
Gebunden mit Schutzumschlag, Lesebändchen, illustriertes Vorsatzblatt, 496 Seiten
ISBN 978-3-96054-049-6, 26,00 €

Die Tankstelle von Courcelles Matthias Wittekindt, Die Tankstelle von Courcelles
Broschur, 256 Seiten
ISBN 978-3-96054-070-0, 16,90 €

Fake Metal Jacket Sven Recker, Fake Metal Jacket
Gebunden mit Schutzumschlag, 128 Seiten
ISBN 978-3-96054-066-3, 18,00 €

Peach Emma Glass, Peach
Gebunden mit Schutzumschlag, 128 Seiten
ISBN 978-3-96054-064-9, 19,90 €

Wir sind ja nicht zum Spaß hier Deniz Yücel, Wir sind ja nicht zum Spaß hier
Broschur, illustriert, 224 Seiten
ISBN 978-3-96054-073-1, 16,00 €

Donnerstag, 15. März

11 Uhr: Isabel Fargo Cole im Rahmen des Preises der Leipziger Buchmesse: Präsentation der Nominierten Belletristik durch die Jury in Lesung und Gespräch
Ort: Forum Literatur, Halle 4, Stand F 100

12 Uhr: Mörderisch gut! Matthias Wittekindt im Gespräch mit Lore Kleinert
Ort: Arte, Glashalle, Stand 11

21 Uhr: Emma Glass liest aus Peach, Moderation: Sabine Kray
Ort: naTo, Karl-Liebknecht-Straße 46
Eintritt frei

Freitag, 16. März

20 Uhr: Sven Recker liest aus Fake Metal Jacket
Ort: lauritz Café und Handwerk, Hinrichsenstraße 30

21.30 Uhr: Isabel Fargo Cole bei der UV-Nacht, Lesung mit Milena Michiko Flasar und Wei Zhang, Moderation: Jan Kuhlbrodt
Ort: Lindenfels Westflügel, Hähnelstraße 27
Eintritt: € 7,- / ermäßigt 5,-
Samstag, 17. März

15.30 Uhr: #Free Deniz, Gespräch über Deniz Yücels Wir sind ja nicht zum Spaß hier, Moderation: Doris Akrap
Ort: taz.studio, Halle 5, H 408

16.30 Uhr: Die grüne Grenze. Isabel Fargo Cole im Gespräch mit Katrin Schumacher (mdr)
Ort: ARD Forum, Halle 3, B 400

21 Uhr: Matthias Wittekindt liest im Krimikeller aus Die Tankstelle von Courcelles
Ort: Central Kabarett, Markt 9 im König-Albert-Haus

21.15 Uhr: Sven Recker liest bei der LitPop aus Fake Metal Jacket
Ort: Neues Rathaus, Martin-Luther-Ring 4
Eintritt: € 15,50 VVK / 18,- AK
Sonntag, 18. März

11.30 Uhr: Sven Recker mit Fake Metal Jacket auf der LeseInsel der Jungen Verlage
Ort: Halle 5, Stand G 200

13.30 Uhr: Matthias Wittekindt beim Forum Die Unabhängigen
Ort: Halle 5, Stand H 309
 
Emma Glass liest aus Peach:
Peach Emma Glass, Peach
Gebunden mit Schutzumschlag, 128 Seiten
ISBN 978-3-96054-064-9, 19,90 €

Leipzig
Donnerstag, 15. März, 21 Uhr

Im Rahmen von Leipzig liest
Lesung und Gespräch
Moderation, Übersetzung und Lesung des deutschen Textes: Sabine Kray

Veranstaltungsort: naTo, Karl-Liebknecht-Straße 48

Eintritt frei
Köln
Freitag, 16. März, 19.30 Uhr


Emma Glass liest auf der lit.COLOGNE
Moderation und Übersetzung: Sabine Kray
Lesung des deutschen Textes: Floriane Kleinpaß

Veranstaltungsort: Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20

Eintritt: € 16,- / ermäßigt 13,- (VVK zzgl. Gebühren)
Berlin
Montag, 19. März, 20 Uhr


Emma Glass liest bei Literatur:BERLIN
Lesung und Gespräch
Moderation, Übersetzung und Lesung des deutschen Textes: Sabine Kray

Veranstaltungsort: Kesselhaus & Maschinenhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97

Eintritt: VVK € 10,- / AK 10,-
Eine Veranstaltung vom Georg Büchner Buchladen und Literatur:BERLIN
 
Der Torpedokäfer:
Aus dem abenteuerlichen Leben des Franz Jung.
Szenische Lesung mit Musik und Film
Der Weg nach unten Franz Jung, Der Weg nach unten
Broschur, 440 Seiten
ISBN 978-3-89401-777-4, 19,90 €

Hamburg
Samstag, 24. März, 20 Uhr


Der Torpedokäfer. Aus dem abenteuerlichen Leben des Franz Jung
Szenische Lesung mit Musik und Film
Lesung: Hanna Mittelstädt
Musik: HF Coltello (live an der E-Gitarre)
Film: Marija Petrovic

Veranstaltungsort: Café Chrysander, Chrysanderstraße 61 (am Schlosspark)

Eintritt frei, Spenden sind willkommen
 
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert