News und Veranstaltungen

Edition Nautilus Newsletter

 

Soeben ist Deniz Yücels Buch Taksim ist überall. Die Gezi-Bewegung und die Zukunft der Türkei als Solidaritätsausgabe erschienen!

»Yücels Buch ist mehr als nur ein spannendes politisches Sachbuch«, lobte Deutschlandradio Kultur die 1. Auflage 2014.

Ein Solidaritätseuro pro verkauftem Exemplar geht zusätzlich zum Autorenhonorar an Deniz Yücel, der derzeit in der Türkei inhaftiert ist. Das Buch enthält ein aktuelles Vorwort von Doris Akrap (taz), Daniel-Dylan Böhmer (DIE WELT) und Özlem Topçu (DIE ZEIT).

Wir danken der Druckerei BELTZ Bad Langensalza und der Tageszeitung DIE WELT für die finanzielle Unterstützung, die diese Neuauflage ermöglicht hat, sowie allen, die durch die Aktion #Free Deniz dazu beitragen, den Druck der öffentlichen Aufmerksamkeit und Solidarität auf die Politik aufrechtzuerhalten und Deniz Yücels Freilassung einzufordern.

 

 
 
 
 
Deniz Yücel
Taksim ist überall
 
 
 
 
 

Lesungen und Veranstaltungen unserer Autoren

Mithu M. Sanyal: Vergewaltigung:
Vergewaltigung Mithu M. Sanyal, Vergewaltigung
Broschur, 240 Seiten
ISBN 978-3-96054-023-6, 16,00 €

Köln
Dienstag, 2. Mai, 19 Uhr
/ Einlass und Volksküche ab 18 Uhr

Buchvorstellung und Gespräch

Veranstaltungsort: Multikulti Köln Mülheim, Frankfurter Straße 18

Eintritt frei
Hamburg
Samstag, 13. Mai, 20 Uhr


Im Rahmen der Langen Nacht der ZEIT
Jetzt aber! Über Feminismus heute diskutieren Mithu M. Sanyal, Jack Urwin, Chris Köver und Susanne Mayer
Moderation: Marie Schmidt
Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

Veranstaltungsort: mojo club, Reeperbahn 1

Eintritt frei / um Anmeldung wird gebeten

Im Anschluss: DANCEFLOOR JAZZ feat. ORIGINAL JAZZROCKERS / Abschlussparty ab 23 Uhr
 
Marie Malcovati liest aus Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte:
Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte Marie Malcovati, Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte
Gebunden mit Schutzumschlag, 128 Seiten
ISBN 978-3-89401-827-6, 16,00 €

Bonndorf im Schwarzwald
Sonntag, 7. Mai, 20 Uhr


Literatur aus Baden-Württemberg
Lesung der Literaturstipendiaten des Landes Baden-Württemberg
Es lesen Marie Malcovati, Verena Boos und Maren Kames

Moderation: Dr. Jürgen Glocker

Veranstaltungsort: Schloss Bonndorf, Schlossstraße 9

Die Veranstaltung wird von der Badischen Zeitung unterstützt. Im Anschluss findet ein Umtrunk mit Produkten des Weingutes Engelhof (Hohentengen) und der Badischen Staatsbrauerei Rothaus AG statt.
 
Jack Urwin auf Tour:
Boys don?t cry Jack Urwin, Boys don’t cry
Broschur, 232 Seiten
ISBN 978-3-96054-042-7, 16,90 €

Hamburg
Mittwoch, 10. Mai, 19.30 Uhr


Lesung und Gespräch
Moderation: Oskar Piegsa, DIE ZEIT
Deutscher Text und Übersetzung: Georg Felix Harsch

Veranstaltungsort: W3, Nernstweg 32

Eintritt: € 5,- / ermäßigt 3,-

Eine Kooperation des Literaturzentrums Hamburg mit umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg, gefördert von der Landeszentrale für Politische Bildung Hamburg

Hamburg
Samstag, 13. Mai, 20 Uhr


Im Rahmen der Langen Nacht der ZEIT
Jetzt aber! Über Feminismus heute diskutieren Jack Urwin, Mithu M. Sanyal, Chris Köver und Susanne Mayer
Moderation: Marie Schmidt
Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

Veranstaltungsort: mojo club, Reeperbahn 1

Eintritt frei / um Anmeldung wird gebeten

Im Anschluss: DANCEFLOOR JAZZ feat. ORIGINAL JAZZROCKERS / Abschlussparty ab 23 Uhr
Zürich
Montag, 15. Mai, 20 Uhr


Lesung und Gespräch
Moderation: Mikael Krogerus
Deutsche Stimme: Hans-Caspar Gattiker
Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Veranstaltungsort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62

Eintritt: CHF 20,- / 14,- / 12,-

In Zusammenarbeit mit Kaufleuten Zürich
Magdeburg
Mittwoch, 17. Mai, 19.30 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Magdeburg, Breiter Weg 109

Eintritt frei

Eine Kooperation der Stadtbibliothek, dem Amt für Gleichstellungsfragen der Stadt Magdeburg und dem Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V.
 
Shumona Sinha liest:
Erschlagt die Armen! Shumona Sinha, Erschlagt die Armen!
Gebunden mit Schutzumschlag, 128 Seiten
ISBN 978-3-89401-820-7, 18,00 €

Kalkutta Shumona Sinha, Kalkutta
Gebunden mit Schutzumschlag, 192 Seiten
ISBN 978-3-96054-010-6, 19,90 €

Wien
Sonntag, 21. Mai, 19 Uhr


Wiener Festwochen
Akademie des Verlernens
Shumona Sinha liest aus »Erschlagt die Armen!«
Lesung (in französischer Sprache mit deutscher Übersetzung) und Gespräch auf Englisch

Veranstaltungsort: Halle E im Museumsquartier, Museumsplatz 1

Eintritt: € 7,-

In Kooperation mit der Aksenov Family Foundation
Heidelberg
Freitag, 23. Juni, 20 Uhr

Heidelberger Literaturtage
Shumona Sinha: Kalkutta
Lesung und Gespräch
Moderation: Erika Mursa
Lesung des deutschen Textes: Lisa Förster
Übersetzung: Stefan Egghart

Veranstaltungsort: Spiegelzelt, Uniplatz

Eintritt: € 10,- / ermäßigt 7,-
 
Jérôme Leroy liest aus Der Block:
Der Block Jérôme Leroy, Der Block
Klappenbroschur, 320 Seiten
ISBN 978-3-96054-037-3, 19,90 €

Tübingen
Freitag, 26. Mai, 21 Uhr


Tübinger Bücherfest

Lesung und Gespräch in französischer und deutscher Sprache

Veranstaltungsort: Rathaus

Eintritt: € 7,- / mit Bücherfestband 2,-
 
Anja Röhl liest aus Die Frau meines Vaters
Die Frau meines Vaters Anja Röhl, Die Frau meines Vaters
Gebunden mit Schutzumschlag, 160 Seiten
ISBN 978-3-89401-771-2, 18,00 €

Konstanz
Sonntag, 7. Mai, 19:30 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Stadttheater Konstanz, Konzilstraße 11
Eckernförde
Freitag, 19. Mai, 20 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Galerie Kowalke, Karlshöhe 60
Braunschweig
Samstag, 3. Juni, 19:30 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Kaufbar, Helmstedter Straße 135
 
Jochen Schimmang liest aus Altes Zollhaus, Staatsgrenze West:
Altes Zollhaus, Staatsgrenze West Jochen Schimmang, Altes Zollhaus, Staatsgrenze West
Geb. mit Schutzumschlag, 192 Seiten
ISBN 978-3-96054-035-9, 19,90 €

Horumersiel
Freitag, 9. Juni, 17 Uhr


Im Rahmen der Horumersieler Literaturtage

Veranstaltungsort: Haus des Gastes, Zum Hafen 3

Eintritt: € 7,- / ermäßigt 5,-
Leer
Donnerstag, 15. Juni, 20 Uhr


Lesung und Gespräch

Veranstaltungsort: Stadtbibliothek Leer, Wilhelminengang 2

Eintritt: € 10,-
Berlin
Mittwoch, 28. Juni, 20 Uhr

Lesung und Gespräch
Moderation: Thomas Flierl

Veranstaltungsort: Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125

Eintritt: € 5,- / ermäßigt 3,-
 
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert - CMS: VorSatz