Flugschriften
SOLIDARITÄTSAUSGABE
Das Buch ist auch als E-Book
erhältlich.

Deniz Yücel

Taksim ist überall

Die Gezi-Bewegung und die Zukunft der Türkei

Mit einem aktuellen Vorwort von
Doris Akrap, Daniel-Dylan Böhmer
und Özlem Topçu

Sonderauflage
2. überarbeitete, korrigierte und
erweiterte Auflage,
Broschur, 224 Seiten
€ (D) 14,90

ISBN 978-3-96054-046-5

Erschienen April 2017
Taksim ist überall
Inhalt

Solidaritätsausgabe für Deniz Yücel, seit Februar 2017 in Untersuchungshaft in der Türkei, mit einem aktuellen Vorwort von Doris Akrap (taz), Daniel-Dylan Böhmer (DIE WELT) und Özlem Topçu (DIE ZEIT).

»›Taksim ist überall‹ ist ein Buch über Gezi im Geiste Gezis, engagiert, humorvoll und romantisch. Yücel verliert aber nie die Distanz, er ergänzt seine geografischen durch historische Ausflüge, ordnet ein, setzt Gezi in Beziehung zu den Protesten vergangener Jahre – und holt die Bewegung gerade dadurch auch vom Sockel. Gezi wird die türkische Gesellschaft wach halten.« Iris Alanyali, DIE WELT, 2014

Ein Solidaritätseuro pro verkauftem Exemplar geht, zusätzlich zum regulären Honorar, an den Autor. Die Edition Nautilus dankt der Druckerei BELTZ Bad Langensalza sowie der Tageszeitung DIE WELT für die finanzielle Unterstützung, die diese Neuauflage erst ermöglicht hat.

Zum Autor
Deniz Yücel
© Frauke Böger

İlker Deniz Yücel, 1973 als Kind türkischer Einwanderer in Flörsheim am Main geboren und seit Mai 2015 Türkei-Korrespondent der Welt. Hat in Berlin Politikwissenschaft studiert und vor seinem Wechsel zur Welt als Redakteur der tageszeitung und zuvor der Wochenzeitung Jungle World sowie als freier Autor für verschiedene Medien gearbeitet. Mitgründer der preisgekrönten antirassistischen Leseshow Hate Poetry. 2014 erschien in der Edition Nautilus sein erstes Buch »Taksim ist überall – Die Gezi-Bewegung und die Zukunft der Türkei« (erweiterte Neuausgabe April 2017).
Wurde 2011 mit dem Kurt-Tucholsky-Preis für literarische Publizistik und 2017 mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.
Im Februar 2017 wurde Deniz Yücel in Istanbul verhaftet und sitzt seither im Hochsicherheitsgefängnis Silivri Nr. 9. Dort heiratete er seine Lebensgefährtin Dilek Mayatürk.

Weitere Titel in der Edition Nautilus:
Wir sind ja nicht zum Spaß hier

Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert