SEITE  1   2   3   4   5   6   7  
Kommunikaze

Wiglaf Droste

Kommunikaze

Mein Kampf, dein Kampf
Am Arsch die Räuber

Der vorliegende Band versammelt Wiglaf Drostes Frühwerk und ist aus sentimentalen Gründen ein unveränderter Nachdruck der Erstausgaben, aus ebenso sentimentalen Gründen vermindert durch einige wenige Beiträge.

ISBN 978-3-89401-296-0
In welchem Pott schläft Gott?

Wiglaf Droste / Rattelschneck

In welchem Pott schläft Gott?

Stern- und Sterbestunden zweier Fußballfans in Wort und Bild

Auf der Flucht vor dem SAT.1-ran-Theater landet man wieder da, wo der Fußball angeblich zuhause ist: im Stadion. Doch die vermeintlich freie Wildbahn steckt voller Tücken und Fährnisse.

ISBN 978-3-89401-285-4
Kein fremder Land

Doris Gercke

Kein fremder Land

Roman

»Doris Gercke kennt man als Autorin der Bella-Block-Krimis, die mit Hannelore Hoger in der Titelrolle überaus erfolgreich verfilmt wurden. Kein fremder Land ist von ganz anderem, viel persönlicherem Format. Die Heldin, Lisa Talbach, ist eine engagierte Schriftstellerin und plötzlich ganz auf sich allein gestellt, als die extreme Rechte die Wahlen gewinnt [...] Ein erbarmungsloses und sehr aktuelles Buch.«
Berner Zeitung

ISBN 978-3-89401-409-4
Das Poetische

Peter Hacks

Das Poetische

Essais

Das literarische Schaffen von Peter Hacks könnte unter dem Motto stehen: Kunst ist die höchste Weise, sich um die Menschheit zu kümmern. Die hier gesammelten Aufsätze, gleichsam das Herzstück seiner »Maßgaben der Kunst«, gehen den zentralen Fragen ästhetischer Praxis nach.

ISBN 978-3-89401-372-1
Die späten Stücke II

Peter Hacks

Die späten Stücke II

»Was Hacks schreibt, ist weit entfernt von Agitproptheater, denn er bedient sich der Camouflage als Mittel, das er gründlich schon zu Zeiten erprobt hatte, als er in der DDR auf andere Weise ungern Gehörtes nicht aussprechen konnte. Zum Vergnügen, das sich durch das Lesen zwischen den Zeilen bei der Lektüre einstellt, tragen darüber hinaus manche komische Einfälle bei, mit denen er seine Dialoge würzt.«
Die Welt

ISBN 978-3-89401-334-9
Die späten Stücke I

Peter Hacks

Die späten Stücke I

»Hacks ist immer besser als noch das Brillanteste, was andere zu ihm sagen. Seien Sie versichert, an den ,Späten Stücken' ist nichts Larmoyantes, keine Trauer findet sich, nichts außer Klarheit, Erkenntnis, Kunstvermögen. Lassen wir der Gegenwart also das bißchen Zeit, das sie noch hat, und ihre 99 Bände Karl May. Lassen wir uns nicht blöd machen. Lesen wir Hacks. Und sorgen wir für die passenden Getränke dabei.«
Junge Welt 

ISBN 978-3-89401-333-2
Dr. Fausties Tips & Tricks

Claudia Hart

Dr. Fausties Tips & Tricks

ISBN 978-3-89401-262-5
Reise nach Palästina

Eric Hazan

Reise nach Palästina

Notizen aus Nablus, Kalkilia und Hebron

»Spannend ist Hazans Bericht aus Nablus, Kalkilia und Hebron, weil er die Leute dort zu Wort kommen lässt. So bietet ›Reise nach Palästina‹ Einblicke in den Alltag und das Denken mehr oder weniger typischer Palästinenser.«
Ulrich Gutmair, die tageszeitung

ISBN 978-3-89401-570-1
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert