Belletristik / Krimi

Franz Dobler

Tollwut

Roman

Neuauflage
Broschur, 172 Seiten
€ (D) 12,80
€ (A) 13,20

ISBN 978-3-89401-190-1

Erschienen 1999
Tollwut
Inhalt

Franz Doblers Debütroman ist die alte Geschichte vom Kampf zwischen arm und reich – angesiedelt in Bayern Ende des 20. Jahrhunderts. Es ist das Jahr der Axt und die schlägt das Leben von Matthias in zwei Teile. Sein Daheim, der Kleinbauernhof seiner Eltern, in einem toten Winkel zwischen München und Dachau gelegen, wird zwangsversteigert. Man hat nicht mehr mithalten können und der halbe Bauer und halbe Tagedieb Matthias kriegt die Tollwut. Es verjagt den neuen Besitzer mit dem Gewehr ... und wird dann selbst gejagt.

Zum Autor
Franz Dobler

Franz Dobler, geb. 1959, lebt seit 1991 in Augsburg. Schriftsteller, Hörspiel-, Radio- und Zeitungsautor, Herausgeber der CD-Serie Perlen deutschsprachiger Popmusik (Trikont/Unsere Stimme), Discjockey.

Weitere Titel in der Edition Nautilus:
Auf des toten Mannes Kiste
Bierherz
Sprung aus den Wolken
 

 

Pressestimmen

»Ein Roman über eine Haltung und ihre anachronistische Kraft. Auch ein Krimi. Der Versuch, ein Leben wie einen Rock-n-Roll-Song zu gestalten.«
Süddeutsche Zeitung

»Endlich mal wieder nach allen Regeln der Kunst erzählt!«
Der Rabe

»Dobler ist ein Sonderfall in der neueren deutschen Literatur. (...) Er biedert sich nicht an die Schickeria der Literaturkritik und auch nicht an die Fun-Mentalität der Technogeneration an.«
Kreuzer Leipzig

»Doblers Prosa ist rauh und authentisch.«
SZENE Hamburg

»Sieben Autoren, die PRINZ-Leser kennen sollten: Hanif Kureishi, Nick Hornby, Rainald Goetz, Irvine Welsh, Franz Dobler, Bret Easton Ellis, Douglas Coupland.«
PRINZ

Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert