Belletristik / Krimi

Benjamin Péret (Hg.)

Der Mond der Zaparo

Märchen und Mythen Amerikas

Originalveröffentlichung
Gebunden, 146 Seiten, illustriert
€ (D) 14,90
€ (A) 15,40

ISBN 978-3-89401-230-4

Der Mond der Zaparo
Inhalt
Sonne, Mond und Sterne, Seelenwanderung, Leben und Tod, die Beziehung zwischen Mensch und Tier, Mann und Frau, die Natur mit ihrem Rhythmus und ihren Plagen, von all dem künden die hier versammelten Märchen und Mythen Amerikas. Der Reichtum der poetischen Vorstellungswelten der Indianer, Inuit und Kariben wurde von Benjamin Péret, französischer Surrealist, gesammelt und herausgegeben.
Zum Autor
Benjamin Péret

Benjamin Péret, geb. 1899 in Rezé bei Nantes. Er schloß sich 1920 den Pariser Dadaisten an und war 1924 Gründungsmitglied der Pariser Surrealistengruppe. 1929 tritt er eine Reise mit seiner brasilianischen Frau nach Rio de Janeiro an, wird aber schon 1931 wegen subversiver Aktivitäten des Landes verwiesen. Von 1936 bis 1937 kämpft er im Spanischen Bürgerkrieg. 1941 flieht er aus Frankreich nach Mexiko. 1947 kehrt Péret nach Paris zurück, wo er 1959 stirbt.

Weitere Titel in der Edition Nautilus:
Als die Grüne Minna vorbeifuhr
Die Schande der Dichter

Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert