Belletristik / Krimi
KrimiZEIT-Bestenliste Oktober und November 2016!
Der Titel ist auch als ebook
in Ihrem ebook-shop erhältlich.

Alan Carter

Des einen Freud

Kriminalroman

Aus dem Englischen
von Sabine Schulte

Deutsche Erstausgabe
Klappenbroschur,
384 Seiten
€ (D) 19,90

ISBN 978-3-96054-016-8

Erschienen August 2016
Des einen Freud
Inhalt

Verbrechen down under … Cato Kwong, der chinesische Posterboy der australischen Polizei, ist zurück!

Es ist heiß in Westaustralien, und es wird noch heißer: Gordon Wellard, verdächtig des Mordes an einer vermissten 15-Jährigen, scheucht Cato Kwong durch Fremantle. Statt der angeblich vergrabenen Leiche findet Cato jedoch nur einen mit Zimmermannsnägeln gespickten Schweinekadaver. Kurz darauf wird ein Restaurantbesitzer, der kein Schutzgeld mehr zahlen wollte, mit ähnlichen Nägeln im Rücken tot aufgefunden. Der schnell ermittelte Täter kommt offenbar bei einem Buschbrand ums Leben. Doch als Cato kurz darauf entführt und mit einer Nagelpistole bedroht wird, offenbart sich, wie sehr die Polizei selbst bedroht – und verstrickt ist.

Zur gleichen Zeit untersucht Catos Kollegin Lara Sumich den Mord an dem Undercover-Cop Santo Rosetti, dem nach einem Blowjob auf der Toilette eines Nachtclubs die Kehle durchgeschnitten wurde. Ihre Ermittlungen werden jedoch manipuliert, und auch Lara selbst wird überfallen …

Wie bereits in Prime Cut spart Carter auch hier nicht an Gesellschaftskritik und schwarzem Humor. Des einen Freud ist ein knallharter, schneller, hintergründiger Krimi über Drogenkrieg, Erpressung, korrupte Kripobeamte und Rache.

 

 

Zum Autor
Alan Carter
© Megan Lewis

Alan Carter wurde 1959 in Sunderland, UK, geboren. Er studierte Kommunikationswissenschaft in England, wanderte 1991 nach Australien aus und lebt heute mit seiner Familie in Fremantle. Er arbeitet als TVDokumentarfilmregisseur, ist begeisterter Schwimmer und hat inzwischen drei Romane um Detective Cato Kwong geschrieben: Prime Cut (2011, dt. 2015) stand auf der Shortlist für den Debut Dagger Award und wurde mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet, Getting Warmer (2013; deutsch: Des einen Freud) und Bad Seed (2015).

Weitere Titel in der Edition Nautilus:
Prime Cut

Pressestimmen

»Ein verschwundenes Mädchen, rivalisierende Gangs, korrupte Cops und eine steigende Anzahl von Toten – es ist nicht zu leugnen, es wird immer heißer in Boom City. Alan Carter wartet mit einer komplexen Geschichte, einem starken Setting und einem unvergesslichen Helden auf.«
Michael Robotham

Textauszug

Der Leichenspürhund lag im spärlichen Schatten eines Papierrindenbaums und hechelte aus Leibeskräften. Das Thermometer würde heute wieder bis auf vierzig Grad klettern, schon den sechsten Tag in Folge. Rauch lag in der Luft, und einige Kilometer entfernt waberte eine graue Säule in den Himmel: eins von einer Handvoll böswillig entzündeter Buschfeuer, die die Stadt umringten. Detective Senior Constable Philip »Cato« Kwong sah auf seinem Handy nach der Uhrzeit. Es war 9:36 Uhr.

Mehr zum Lesen: Leseprobe

Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert