SEITE  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37  
Purer Wahnsinn

Stewart Home

Purer Wahnsinn

Roman

»Wie kommt man auf die Idee, ein Café in die Luft zu jagen? Nur weil dort Kaffee aus Südamerika ausgeschenkt wird? In ,Purer Wahnsinn' blasen Veganer zum Angriff aufs Establishment. Die Neuauflage des 80er Kultromans ist ein Fest für Gourmets.«
Blond

ISBN 978-3-89401-343-1
Stellungskrieg

Stewart Home

Stellungskrieg

Roman
Antiheld Terry Blake führt ein Leben als sexueller und politischer Extremist, der unaufhaltsam auf den eigenen Untergang zusteuert. "Derb, schockierend, unbequem – ein zukünftiger Untergrundklassiker" The Face
ISBN 978-3-89401-248-9
Vor ihren Augen sahen sie Gott

Zora Neale Hurston

Vor ihren Augen sahen sie Gott

Roman
edition fünf (Band 7)
Florida 1928. In einer einzigen Nacht erzählt Janie ihrer besten Freundin Pheoby, wie sie aufbrach, ein anderes Leben zu führen, wie sie den viel jüngeren Tea Cake traf, endlich das Glück fand und was geschah, als der große Hurrikan kam ...
ISBN 978-3-942374-12-5
Mein Leben als Buch

Peter Jacobi

Mein Leben als Buch

Roman

Der Antiquar Dietrich Oger wacht eines Morgens auf – und ist ein Buch.

Peter Jacobi hat hier alles andere als einen Nachruf auf ein traditionelles Medium verfaßt. Seine literarische Groteske plädiert begeistert für das Lesen und feiert die Unsterblichkeit des Buches.

ISBN 978-3-89401-344-8
Zaunköniginnen

Joyce Johnson

Zaunköniginnen

Erinnerungen
edition fünf (Band 3)

New York in den 50er-Jahren. Joyce Johnson kehrt ihrem bürgerlichen Elternhaus den Rücken und bricht auf, um eine abenteuerliche Existenz als Dichterin zu führen. Doch in der Bohème der jungen Beatpoeten werden den Frauen allenfalls kleine Nebenrollen zugedacht.

ISBN 978-3-942374-03-3
Ein Samstag in Sydney

Gail Jones

Ein Samstag in Sydney

Roman

»Ein Samstag in Sydney« erzählt am Verlauf eines einzigen Tages vier Lebensgeschichten, die ineinander klingen und widerhallen.

»Eine grandiose Erzählung über das Gewicht der Erinnerung, zart und anrührend.«
Ilija Trojanow

»Ein Samstag in Sydney« ist ein brillantes Werk, gleichermaßen australisch und kosmopolitisch.« Stella Clarke, The Australian

ISBN 978-3-89401-778-1
Perdita

Gail Jones

Perdita

Roman

Die zwölfjährige Perdita lebt mit ihrer wahnsinnigen Mutter und ihrem verbitterten Vater in der australischen Wildnis heran, in einer Hütte voller Zeitungsausschnitte über den Zweiten Weltkrieg und vermodernder Bücher, in denen Schlangen hausen. Die Shakespeare-Zitate der Mutter sind die Grundlage von Perditas spärlicher Bildung. Verwildert und frei, sucht sie Liebe bei dem taubstummen Sohn der Nachbarn und in dem Aborigine-Hausmädchen Mary. Perdita scheint zufrieden mit ihrem Leben in diesem gottverlassenen Winkel der Erde – bis zu dem Tag, an dem ihr Vater erstochen aufgefunden wird.

»Kraftvoll und ergreifend ...«
The Guardian

ISBN 978-3-89401-599-2
Sechzig Lichter

Gail Jones

Sechzig Lichter

Roman

»Gail Jones ist nicht nur eine sehr kluge und neugierige Schriftstellerin, sondern noch dazu eine herausragende und spannende Erzählerin. ›Sechzig Lichter‹ ist eines meiner wenigen Lieblingsbücher.«
Raoul Schrott 

ISBN 978-3-89401-562-6
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert