SEITE  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37  
COSMOS

Ferhat Kaleli / Andreas Potulski

COSMOS

Fotos und Gedichte

Die Gedichte von beiden Schauspielern erinnern an neuere deutsche HipHop-Texte – womit auch eine Verbindung zur Musik geschlossen wäre ...

ISBN 978-3-89401-404-9
Die Schwestern Kleh

Gina Kaus

Die Schwestern Kleh

Roman
edition fünf (Band 20)
Elegant erzählt Gina Kaus ein Liebesdrama voller Verstrickungen und Lebenslügen. Dabei spannt sie ihren Bogen von der Jahrhundertwende bis zur Weltwirtschaftskrise. Ein lebendiges Porträt der »Neuen Frau« des frühen 20. Jahrhunderts.
ISBN 978-3-942347-36-1
Der falsche Inder

Abbas Khider

Der falsche Inder

Roman

»Was für ein tieftrauriges Buch, bei dem man über jede Seite glücklich ist. Das Traurige ist die Realität, von der es berichtet und glücklich ist man über den, der diese Realität bis jetzt überlebt hat und ein künstlerisches Kleinod schuf.«
Reneé Zucker, Rbb

ISBN 978-3-89401-576-3
Die Orangen des Präsidenten

Abbas Khider

Die Orangen des Präsidenten

Roman

Zwei Jahre verbringt der junge Mahdi unter Saddam Husseins Regime im Gefängnis, unschuldig, wie sogar die Polizei zugibt. Der Roman berichtet vom höllischen Alltag der Gefangenschaft, aber auch von Mahdis vorherigem Leben als Literaturbegeisterter und Taubenzüchter, dem das Leben offenzustehen schien. 1991 wird er von Partisanen aus dem Gefängnis befreit, doch sein Land ist nicht mehr dasselbe. Er beschließt zu fliehen.

ISBN 978-3-89401-733-0
Brief in die Auberginenrepublik

Abbas Khider

Brief in die Auberginenrepublik

Roman

Der Roman erzählt die Reise eines Liebesbriefs von Bengasi nach Bagdad. Ein illegales Netzwerk von Taxichauffeuren, Lastwagenfahrern und Reisebüros befördert heimlich Briefe von Exilanten und Verfolgten. Doch Saddams Geheimdienst weiß längst von diesem Netz und fängt die Sendungen ab. Abbas Khider hat mit seinem dritten Roman ein Tableau der arabischen Welt am Ende des 20. Jahrhunderts geschaffen.

»Abbas Khider ist eine enorme Bereicherung für die deutsche Gegenwartsliteratur.«<
Denis Scheck

ISBN 978-3-89401-770-5
Der Tod ist eine Wienerin

Edith Kneifl

Der Tod ist eine Wienerin

Die Arbeit einer dubiosen Beratungsstelle für Frauen, die ihres Gatten überdrüssig sind, zieht einige Todesfällt nach sich. Eine böse Geschichte, angereichert mit einer guten Prise Wiener Humor.

ISBN 978-3-89401-552-7
Das Exemplar

Annette Kolb

Das Exemplar

Roman
edition fünf (Band 10)
Sommer 1909. Mariclée reist nach England, um einen Mann zu treffen. Als sie „das Exemplar“ um einen Tag verfehlt, beschließt sie zu warten und vertreibt sich die immer länger werdende Wartezeit auf einer bizarren Reise durch London, England und Irland.
ISBN 978-3-942374-14-9
Der Fall der Engel

Carmen Korn

Der Fall der Engel

Eine Frau fällt aus dem vierten Stock ihres Hauses. Kommissar Lüttichs Kollegen haben den Fall bereits als Selbstmord eingestuft, ein Abschiedsbrief wurde gefunden, warum also zweifeln?

ISBN 978-3-89401-482-7
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert