SEITE  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37  
Plattenspieler (Hörbuch)

Thomas Meinecke / Klaus Walter / Frank Witzel

Plattenspieler (Hörbuch)

Das ultimative Fanbuch jetzt auch zum Hören. In der Tradition von Teipels legendärem Verschwende Deine Jugend. Frank Witzel, Klaus Walter und Thomas Meinecke reden: über GEMACHTE MÄNNER mit Fönfrisuren oder echte Rocker mit Haaren; über ihren gemeinsamen GEBURTSJAHRGANG 1955 und ihre Jugend in Hamburg und Frankfurt; über POP UND JOB – Musik, Codes, Fußball und Politik -, über den Trendscout Bernd KÜHL, der es auch bei Wolfgang Petry eigentlich doch geschafft hat, und über LUXUS und Not. Nicht nur für Pop-Forscher und Generationenversteher.

ISBN 978-3-89401-463-6
Die Bundesrepublik Deutschland

Thomas Meinecke / Klaus Walter / Frank Witzel

Die Bundesrepublik Deutschland

Wann etwa sagte man überhaupt »Deutschland«, und was drückte es aus, wenn man die Abkürzung BRD verwendete? Bis wann waren Kioskbesitzer und Lehrer alte Nazis, und wann ist einem das aufgefallen? Worauf gründete sich der ideologische Konsens repressiver Toleranz, und woher rührte der Widerstand dagegen?

Mit solcher Art Fragen unterwandern »die Drei von der Punkstelle« (WoZ) die in diesem Jahr zu erwartenden Gedenkreden zu 60 Jahren BRD und 20 Jahren Mauerfall – oral history live!

ISBN 978-3-89401-600-5
Plattenspieler

Thomas Meinecke / Klaus Walter / Frank Witzel

Plattenspieler

Das ultimative Fanbuch in der Tradition von Teipels legendärem Verschwende Deine Jugend. Frank Witzel, Klaus Walter und Thomas Meinecke reden: über GEMACHTE MÄNNER mit Fönfrisuren oder echte Rocker mit Haaren; über ihren gemeinsamen GEBURTSJAHRGANG 1955 und ihre Jugend in Hamburg und Frankfurt; über POP UND JOB – Musik, Codes, Fußball und Politik -, über den Trendscout Bernd KÜHL, der es auch bei Wolfgang Petry eigentlich doch geschafft hat, und über LUXUS und Not. Nicht nur für Pop-Forscher und Generationenversteher.

ISBN 978-3-89401-451-3
Der Todestrieb

Jacques Mesrine

Der Todestrieb

Autobiographie eines Staatsfeindes

Bis zu seinem Tod 1979 Staatsfeind Nummer eins in Frankreich und Kanada, Algerienkämpfer, Einbrecher und Bankräuber – Mesrine avancierte vom kleinen Gangster aus dem Pariser Milieu zum meistgesuchten Killer. 

 

ISBN 978-3-89401-390-5
Der Todestrieb (CD)

Jacques Mesrine

Der Todestrieb (CD)

Claude Rudolph liest Jacques Mesrine

Deutscher Filmbösewicht Nr. 1 liest französischen Staatsfeind Nr. 1:
Bis zu seinem Tod 1979 Staatsfeind Nummer eins in Frankreich und Kanada, Algerienkämpfer, Einbrecher und Bankräuber – Mesrine avancierte vom kleinen Gangster aus dem Pariser Milieu zum meistgesuchten Killer.

ISBN 978-3-89401-474-2
Mein russisches Jahrhundert

Fritz Mierau

Mein russisches Jahrhundert

Autobiografie

Fritz Mierau ist ein Dolmetscher der russischen Moderne. Die märchenhaften geistigen Reichtümer des Ostens faszinierten ihn ebenso wie das Lächeln der Überlebenden des großen Terrors. Mit den Werken von Tretjakow, Majakowski, Mandelstam, Achmatowa, Blok, Babel u.v.a. brachte er eine lebendig gebliebene und provokative Literatur nach Deutschland. Seine Autobiographi ...

ISBN 978-3-89401-386-8
Kauderwelsch des Lebens

Fritz Mierau (Hg.)

Kauderwelsch des Lebens

Prosa der russischen Moderne

Kauderwelsch des Lebens versammelt russische Erzählungen vom Beginn unseres Zeitalters der Umwälzungen, herausgegeben und kommentiert von Fritz Mierau, Slawist und Vermittler der russischen Literatur und Kultur.

ISBN 978-3-89401-417-9
Das Verschwinden des Franz Jung

Fritz Mierau

Das Verschwinden des Franz Jung

Stationen einer Biographie

»Niemand kennt die Regeln. Man weiß lediglich: der Typus, der hier tätig ist, vereitelt nicht nur seinen Erfolg, er vereitelt auch seinen Ruhm. Keine Nachfolge. Keine Schule. Keine Wiederkehr. Die Übereinkünfte gebrochen, die Erwartungen enttäuscht, die Beweggründe im Dunkeln. Ein Leben im Verschwinden.«
Fritz Mierau

ISBN 978-3-89401-294-6
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert