SEITE  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37  
Liebe Hanna, Deine Anna

Hanna Mittelstädt / Anna Rheinsberg

Liebe Hanna, Deine Anna

Briefe über Liebe und Literatur

Zwei Frauen schreiben einander Briefe, um sich ihr Verständnis von Erotik, Männer- und Frauenrollen, Sex, Begehren und all dem verdammten Zeug zu erklären. Die eine ist Schriftstellerin, die andere Verlegerin. Ein Jahr lang berichten sie wechselseitig von dem, was sich tut und was sich nicht tut. Entstanden ist ein Erfahrungsaustausch über das Schreiben und die Verlegerei, über Lebenspartner und kurzfristige Liebschaften, über Bücher, Filme, Poesie.

ISBN 978-3-89401-299-1
Krieg in Mirandão

Fernando Molica

Krieg in Mirandão

Krimi aus Rio

»Der Roman bietet vielschichtige Einblicke in das Leben in einer der größten und schillerndsten Metropolen Südamerikas. Eine Welt, in der das soziale Gefüge nach anderen Gesetzen funktioniert oder eben nicht funktioniert, als wir das in unserem verhältnismäßig gemütlichen Europa kennen. Und diese Vielschichtigkeit macht den Roman zu einem wahren Juwel.«
www.krimi-couch.de

ISBN 978-3-89401-495-7
Hochzeit in Konstantinopel

Irmtraud Morgner

Hochzeit in Konstantinopel

Roman
edition fünf (Band 4)

Nichts ist, was es scheint, auf dieser Reise, die nicht nach Konstantinopel geht, sondern an die Adria. In die Flitterwochen, obwohl das Paar aus Ostberlin noch gar nicht verheiratet ist. Am Ende landet Bele, die ihrem Verlobten Abend für Abend Geschichten erzählt, vor allem bei sich selbst.

ISBN 978-3-942374-01-9
Kunde von Nirgendwo

William Morris

Kunde von Nirgendwo

Roman
»Ja, so soll es sein! Und wenn andere die neue Welt sehen können, wie ich sie gesehen habe, dann kann man, was ich erlebt, eher Gesicht nennen als einen Traum.« William Morris
ISBN 978-3-96054-020-5
Alles absolut bestens bei mir

Helen Moster (Hg.)

Alles absolut bestens bei mir

15 Alleingänge aus Finnland
edition fünf (Band 21)
Erzählungen
Von Frauen, die den Alleingang wagen, erzählen diese Geschichten aus Finnland. Ihre Heldinnen reiben sich an Konventionen: Mal schrill, mal leise und melancholisch brechen sie die Norm – und gehen eigene Wege. Sie lassen ihre Körperhaare wuchern und essen sich fett, werden handgreiflich gegen unwillige Liebhaber, geben ihre Kinder weg, ziehen sich in die Natur zurück oder sagen anderen endlich mal die Wahrheit.
ISBN 978-3-942374-44-6
Liebe und Schulden

Johannes Muggenthaler

Liebe und Schulden

Roman
ISBN 978-3-89401-150-5
Normal und sterblich

Johannes Muggenthaler

Normal und sterblich

Zwei komische Tragödien / Novellen
Ein Buch für sonnige Gemüter – grotesk und naiv: der lisitige Blick in die Weitläufigkeit trivialer Mythologien. Die überfüllten Metaphern, bekannt aus Film und Werbeanzeigen, sind es, mit denen Muggenthaler sein fröhlich fabulierendes Spiel treibt. Ein Feuerwerk gelungener Situationskomik, das ein jeder braucht, denn „es gibt Tage, die man auch in guten Restaurants nicht prompter serviert bekäme.“
ISBN 978-3-89401-114-7
Wie man sich glücklich verirrt

Johannes Muggenthaler

Wie man sich glücklich verirrt

ISBN 978-3-89401-242-7
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert