SEITE  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   28   29   30   31   32   33   34   35   36   37  
Back up

Paul Colize

Back up

Kriminalroman
Ein Thriller mit Rock ’n’ Roll-Soundtrack: Vier Mitglieder der Band »Pearl Harbor« sterben unter mysteriösen Umständen. Nur der Back-up-Schlagzeuger bleibt verschont. Doch wer ist der geheimnisvolle Koma-Patient, der vierzig Jahre später in einer Brüsseler Klinik landet?
ISBN 978-3-89401-822-1
Ein Bräutigam fürs Leben

Marchesa Colombi

Ein Bräutigam fürs Leben

Roman
edition fünf (Band 14)
Im Piemont des 19. Jahrhunderts gibt es nur einen Weg hinaus: Heiraten. Und so verliebt sich Denza in einen Verehrer, den sie gar nicht kennt. Schon bevor sie ihm endlich begegnet, weiß sie, es ist Liebe. Wann wird er ihr endlich den ersehnten Antrag machen?
ISBN 978-3-942374-24-8
König der verkrachten Existenzen

Arthur Cravan

König der verkrachten Existenzen

Arthur Cravan ist der Prototyp des exzentrischen Dandys, ein schillernder Mythos der modernen Literatur. Er war »Dada«, bevor es Dada gab. In seiner expressiven Körperlichkeit und Körperverliebtheit war er eine Herausforderung für die Pariser Kunstwelt. Als Rebell und Provokateur hat er bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren.
ISBN 978-3-89401-814-6
Heldinnen des Glücks

Margriet de Moor / Charlotte Perkins Gilman / Felicitas Hoppe (Hg.)

Heldinnen des Glücks

Sieben Geschichten vom Aufbruch - Erzählungen
edition fünf (Band 1)

Aufbruch heißt in jeder dieser Erzählungen etwas anderes: Da bietet sich ein Nachbar als Heiratskandidat an, bei einer Sommerreise tun sich Abgründe auf, im Kino werden Lebenswege resümiert und ein ganzes Dorf von Dienstmädchen macht sich auf, das Glück zu finden.

ISBN 978-3-942374-04-0
Gegen den Film

Guy Debord

Gegen den Film

Filmskripte
„Es war ein französischer und gewagter Film. Er hieß ‚Geheul für Sade’. Zweihundert junge Londoner Intelektuelle hatten Schlange gestanden und 150 Francs bezahlt, um ihn sehen zu können. Fieberhaft warteten sie in ihren Sitzen auf kühne Bilder und provozierende Kommentare. Nur – 90 Minuten lang (so lange also wie bei einem Fußballspiel) sahen sie einen unbelichteten Film. Ab und zu flammten kurze Blitze aus, dann war wieder alles dunkel. Der schwer intelektuelle Kommentar – in Originalfassung – kam zu der Kühnheit dieser Zelluloideinöde noch hinzu. „ Paris-Presse (25.5.57)
ISBN 978-3-921523-29-2
Das Projektil sind wir

Karl-Heinz Dellwo

Das Projektil sind wir

Der Aufbruch einer Generation, die RAF und die Kritik der Waffen

Im Gespräch mit den Journalisten Christoph Twickel und Tina Petersen erzählt Karl-Heinz Dellwo über die RAF jenseits von Verdammung und Verklärung.

ISBN 978-3-89401-556-5
Auf des toten Mannes Kiste

Franz Dobler

Auf des toten Mannes Kiste

Get Country & Rhythm!

Auf des toten Mannes Kiste« versammelt Momentaufnahmen eines Fans, der sein Terrain neugierig erkundet: Es sind eher Abenteuer eines Greenhorns als Verlautbarungen eines wandelnden Musiklexikons.

ISBN 978-3-89401-337-0
Tollwut

Franz Dobler

Tollwut

Roman

»Ein Roman über eine Haltung und ihre anachronistische Kraft. Auch ein Krimi. Der Versuch, ein Leben wie einen Rock-n-Roll-Song zu gestalten.«
Süddeutsche Zeitung

ISBN 978-3-89401-190-1
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert