SEITE  1   2   3   4   5  
Vielleicht ist Glück nicht nur Zufall

Ruth Liepman

Vielleicht ist Glück nicht nur Zufall

Erzählte Erinnerungen
edition fünf (Band 9)

Erst mit 83 Jahren ließ sich die Grande Dame des Literaturbetriebs dazu bewegen, ihre Lebensgeschichte aufzuzeichnen. Ihre Erinnerungen, ohne Eitelkeit und mit viel Aufrichtigkeit geschildert, umspannen fast ein ganzes Jahrhundert.

ISBN 978-3-942374-13-2
Ungeschriebene Autobiografie

Errico Malatesta (Hg.)

Ungeschriebene Autobiografie

»Ich habe durch die großen philosophischen Gedanken von einem Mann wie Malatesta, die pazifistisch waren, die überzeugen wollten, erkannt, wie wichtig es ist, sich einer Autorität des Staates zu verweigern, um eigene Wege zu gehen.«
Peter Lilienthal über seinen Film »Malatesta«

ISBN 978-3-89401-594-7
Der Todestrieb

Jacques Mesrine

Der Todestrieb

Autobiographie eines Staatsfeindes

Bis zu seinem Tod 1979 Staatsfeind Nummer eins in Frankreich und Kanada, Algerienkämpfer, Einbrecher und Bankräuber – Mesrine avancierte vom kleinen Gangster aus dem Pariser Milieu zum meistgesuchten Killer. 

 

ISBN 978-3-89401-390-5
Du wolltest deine Sterne

Diane Middlebrook

Du wolltest deine Sterne

Sylvia Plath und Ted Hughes
edition fünf (Band 16)
Sylvia Plath und Ted Hughes verliebten sich 1956 und heirateten schon nach wenigen Monaten. Dass sie beide dichteten, war wesentlich für die Anziehung zwischen ihnen. Beide waren ehrgeizig, getrieben zu ihrer Kunst – und von Herzen gewillt, sich gegenseitig zu fördern und zu fordern. Sechs Jahre lang. Bis Hughes mit einer anderen Frau ein Kind zeugte, und Plath, zermürbt von dem Balanceakt zwischen Muttersein und Schreiben, in Depressionen versank und sich schließlich im Februar 1963 das Leben nahm.
ISBN 978-3-942347-32-3
Mein russisches Jahrhundert

Fritz Mierau

Mein russisches Jahrhundert

Autobiografie

Fritz Mierau ist ein Dolmetscher der russischen Moderne. Die märchenhaften geistigen Reichtümer des Ostens faszinierten ihn ebenso wie das Lächeln der Überlebenden des großen Terrors. Mit den Werken von Tretjakow, Majakowski, Mandelstam, Achmatowa, Blok, Babel u.v.a. brachte er eine lebendig gebliebene und provokative Literatur nach Deutschland. Seine Autobiographi ...

ISBN 978-3-89401-386-8
Das Verschwinden des Franz Jung

Fritz Mierau

Das Verschwinden des Franz Jung

Stationen einer Biographie

»Niemand kennt die Regeln. Man weiß lediglich: der Typus, der hier tätig ist, vereitelt nicht nur seinen Erfolg, er vereitelt auch seinen Ruhm. Keine Nachfolge. Keine Schule. Keine Wiederkehr. Die Übereinkünfte gebrochen, die Erwartungen enttäuscht, die Beweggründe im Dunkeln. Ein Leben im Verschwinden.«
Fritz Mierau

ISBN 978-3-89401-294-6
Beneath the Underdog

Charles Mingus

Beneath the Underdog

Autobiographie

Komponist, Bandleader, Bassist, Autor, Kritiker, Lehrer, Talent-Scout – es gab viele Seiten in Mingus' Schaffen. Seine Autobiographie ist – wie seine Musik – ein Schrei nach Respekt, Brüderlichkeit, Liebe und Freiheit. Mit »kreativer Wut« und Sarkasmus kämpfte er gegen Ausgrenzung und rassistische Diskriminierung.

ISBN 978-3-89401-416-2
Tonight at Noon

Susan Graham Mingus

Tonight at Noon

Eine Liebesgeschichte

»In Tonight at Noon gelingt Sue Mingus eine radikale Neubewertung des Mingus-Mythos vom berserkerhaften Jazz-Gott! Denn sie lotet die gesamte emotionale Tiefe ihres gemeinsamen Lebens, ihrer Liebe, ihres Leidens aus. Ein Tanz der Leidenschaften, wild, pur, ohne Scheu.«
Jazzethik

ISBN 978-3-89401-415-5
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert