A   B   C   D   E   F   G   H   J   K   L   M   N   O   P   R   S   T   U   V   W   Y   Z  
MANETTI LESEN

P. M.

MANETTI LESEN

oder VOM GUTEN LEBEN
Roman

Alle lesen Manetti! Aber was macht die posthum veröffentlichten Notizbücher dieses Alt-68ers so unwiderstehlich? Und warum verschwinden so viele Leser?

»›Manetti lesen‹ ist mit feiner Ironie geschrieben und liest sich leicht, macht aber trotzdem konkrete Vorschläge ... Es ist verhalten optimistisch in seinem Versprechen, der Kapitalismus werde bald überwunden und ein neues System gefunden sein.«

Lukas Meyer-Marsilius, Tages-Anzeiger

ISBN 978-3-89401-761-3
Kartoffeln und Computer

P. M.

Kartoffeln und Computer

Märkte durch Gemeinschaften ersetzen
Ein leidenschaftliches Plädoyer für ein umweltverträgliches und sozial gerechtes System: die gemeinschaftliche Nutzung von Dienstleistungen, kreativen und kooperativen Initiativen und Landwirtschaft. Gemeinsamer Wohlstand wird in Zukunft zweierlei bedeuten: Zugang zu Land und Zugang zu Wissen – im Grunde geht es also um Kartoffeln und Computer.
ISBN 978-3-89401-767-5
Literaten Quartett

Macht e.V. (Hg.)

Literaten Quartett

Kartenspiel

Hier gilt es, Quartetts bärtiger, brillentragender, häßlicher, blonder oder versoffener Literaten zusammenzustellen - explosive Mischungen sind nicht ausgeschlossen.

Das Literatenquartett ist ein Spiel für Menschen, die bereits mindestens ein Buch besitzen und ein oder zwei Autoren kennen. Eine willkommene Ergänzung für Bücherregale aller Art und ein h ...

ISBN 978-3-89401-449-0
Musiker Quartett

Macht e.V.

Musiker Quartett

Kartenspiel

Hier gilt es, Quartetts nuschelnder, warziger, schnulziger oder früh verstorbener Musikerinnen und Musiker zusammenzustellen – kakophone Mischungen und Klingeltöne nicht ausgeschlossen.

ISBN 978-3-89401-462-9
Die Liebe ist ein Schwindel

Maurizio Maggiani

Die Liebe ist ein Schwindel

Liebesgeschichten

In seiner klaren, poetischen Sprache beschreibt Maggiani, dass man sich nur umschauen und in sein eigenes Herz tauchen muss, um die Liebe in den verschiedensten Facetten zu finden: Ein Junge entdeckt seine Liebe zum Film, die ihn ein Leben lang nicht mehr verlassen wird. Eine Frau stellt ihrem Ehemann die letzten Utensilien ihrer gemeinsamen Zeit vor die Tür. Ein Mann ...

ISBN 978-3-89401-442-1
Königin ohne Schmuck

Maurizio Maggiani

Königin ohne Schmuck

Roman

Mit weitem Horizont, sehr hell, nach Safran und Kohle duftend, voller Winkel und Geheimnisse – das war Genua zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Diese vitale Hafenstadt ist Kulisse für eine zauberhafte Liebesgeschichte zwischen einem Kohlenprinzen und der Safrankönigin, die nichts besitzt außer dem Stolz auf ihr Leben.

ISBN 978-3-89401-375-2
Reisende in der Nacht

Maurizio Maggiani

Reisende in der Nacht

Roman

»Wie hierzulande Wilhelm Genazino beherrscht der italienische Autor Maggiani die Kunst, vom Detail eines Schuhs auf das Ganze einer Lebensgeschichte zu schließen. Behutsam erarbeitet er sich einen Rahmen für das Erzählenswerte, gnadenlos genau beobachtet er dabei den Seelenzustand seiner Figuren.«
Der Spiegel

ISBN 978-3-89401-534-3
Himmelsmechanik

Maurizio Maggiani

Himmelsmechanik

Roman
»Wer Maurizio Maggianis ›Himmelmechanik‹ liest, braucht in den Ferien nicht wegfahren. Man ist dann schon weg. Hin und weg, wie bei allen guten Büchern.«
Maximilian Probst, Die Zeit

Der Roman ist eine Hommage an die Menschen, die in den Wäldern und Tälern des Apennin seit Jahrhunderten ein freies Leben führen, das sich jeglicher Obrigkeit widersetzt. Über die Ereignisse der großen Geschichte hinweg erzählt Maggiani von den kleinen Leuten, ihren Gewitztheiten, Schrulligkeiten und hartnäckigen Überzeugungen: eine Liebeserklä­rung an dieses »Revier«, dem man entweder verfallen oder aus dem man auswandern muss.
ISBN 978-3-89401-751-4
Der gerettete Zirkus

Milena Magnani

Der gerettete Zirkus

Roman

Immer wenn der Abend anbricht, erzählt Branko der Ungar den Kindern seine Geschichte: Sie handelt vom Zirkus und vom Krieg, von Akrobaten, von Verfolgung, von heimlichen Helden. Das Elend im Roma-Lager ist jeden Tag greifbar, die Gewalt, das Betteln an Verkehrsampeln, die Drogen, die genommen und gedealt werden, die Diskriminierung. Doch Brankos Geschichte macht unverhofft Mut und verzaubert alle, die ihm zuhören.

ISBN 978-3-89401-739-2
Ungeschriebene Autobiografie

Errico Malatesta (Hg.)

Ungeschriebene Autobiografie

»Ich habe durch die großen philosophischen Gedanken von einem Mann wie Malatesta, die pazifistisch waren, die überzeugen wollten, erkannt, wie wichtig es ist, sich einer Autorität des Staates zu verweigern, um eigene Wege zu gehen.«
Peter Lilienthal über seinen Film »Malatesta«

ISBN 978-3-89401-594-7
Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte

Marie Malcovati

Nach allem, was ich beinahe für dich getan hätte

Roman
Zwei sitzen auf einer Bank, beobachtet von einem Dritten. Das ist der Kern, aus dem Marie Malcovati in ihrem Debütroman ganze Lebensgeschichten erwachsen lässt.

 

ISBN 978-3-89401-827-6
Angst im Bauch

Léo Malet

Angst im Bauch

Schwarze Trilogie 3
Kriminalroman

Paulot, ein kleiner Betrüger und Trickdieb, gerät in schlechte Gesellschaft. Er wird Mitglied einer Pariser Ganovenbande, die mit der »sanften Methode«, also ohne Blutvergießen, Banküberfälle verübt; bis der von Alpträumen gequälte Paulot eines Tages bei einem Coup einen Kassierer erschießt. Eine polizeiliche und mediale Hetzjagd quer durch Frankreich wird in ...

ISBN 978-3-89401-373-8
Das Leben ist zum Kotzen

Léo Malet

Das Leben ist zum Kotzen

Kriminalroman

Der Noir-Klassiker von Léo Malet in überarbeiteter Neuausgabe!

 Ein illusionsloser Außenseiter, der zum Gauner und Mörder wird, ist die Hauptfigur in "Das Leben ist zum Kotzen". In diesem Action-Krimi zeichnet Malet das Bild eines Menschen in wilder Revolte gegen die Gesellschaft und gegen sich selbst.

ISBN 978-3-89401-823-8
Die Sonne scheint nicht für uns

Léo Malet

Die Sonne scheint nicht für uns

Kriminalroman

Ein literarischer film noir – Der 2. Band der »Schwarzen Trilogie« in einer Neuausgabe zum 20. Todestag des Autors am 3. März 2016

 

ISBN 978-3-96054-004-5
Angst im Bauch

Léo Malet

Angst im Bauch

Kriminalroman

Ein literarischer film noir – Neuausgabe des 3. Bandes der »Schwarzen Trilogie«

Meisterlich knapp und lakonisch schildert Léo Malet die finsteren Nächte eines Außenseiters.

ISBN 978-3-96054-039-7
Guter Moslem, böser Moslem

Mahmood Mamdani

Guter Moslem, böser Moslem

Amerika und die Wurzeln des Terrors

Der in Uganda geborene Sohn indischer Einwanderer, heute Professor an der Columbia Universität in New York, schreibt über religiösen Fundamentalismus und seine politischen Auswirkungen. Er wendet sich gegen die Vorstellung vom »clash of civilizations« zwischen dem Islam und dem Westen und schildert, wie die »Achse des Bösen« aus den von den US-Amerikanern geförderten antikommunistischen Stellvertreterkriegen nach der Niederlage in Vietnam entstand.

ISBN 978-3-89401-475-9
Blinde Retter

Mahmood Mamdani

Blinde Retter

Über Darfur, Geopolitik und den Krieg gegen den Terror

Mahmood Mamdani hat ein wichtiges Buch vorgelegt, das die Krise in Darfur im Kontext der Geschichte des Sudan betrachtet und die weltweiten Reaktionen auf diese Krise kritisch untersucht. Einzigartig an der Betrachtung ist seine nicht-westliche, sondern an Afrika ausgerichtete Perspektive.

ISBN 978-3-89401-736-1
Gewidmet den Mädchen

Helene Manos

Gewidmet den Mädchen

Eine Streitschrift gegen Armut – Gewalt – Sexismus
ISBN 978-3-89401-212-0
Geraubte Liebe

Dacia Maraini

Geraubte Liebe

Geschichten
Die Hoffnung der Frauen auf Liebe ist, so scheint es, durch nichts zu erschüttern. Doch wird sie oft herbe enttäuscht. In Die heimliche Braut, Die Nacht der Eifersucht und sechs weiteren Geschichten erzählt Dacia Maraini von Frauen, die von der Liebe träumen und sich spät – zu spät – gegen Übergriffe wehren.
ISBN 978-3-942374-69-9
Botschaften aus dem lakandonischen Urwald

Subcomandante Marcos

Botschaften aus dem lakandonischen Urwald

»Subcomandante Marcos hat in diesen Pamphleten auf eine derartig poetische, komische, polemische, sämtliche Stilmittel bedienende Weise revolutionäre Poesie geschrieben, dass man sagen muss, das kommt in einer so hohen gedanklichen Kompression, mit einem solchen Engagement nicht mehr leicht vor – ich würde sogar sagen, diese Literatur scheint auszusterben.«
Roger Willemsen

ISBN 978-3-89401-471-1
Kassensturz

Subcomandante Marcos / Laura Castellanos

Kassensturz

Interviews mit Laura Castellanos

Im Gespräch mit der Journalistin Laura Castellanos analysiert Marcos, was die zapatistische Bewegung seit ihrem Anfang, dem Aufstand vom 1. Januar 1994, gewonnen und was sie verloren hat. Er skizziert die Konflikte, die über die Zukunft entscheiden werden – nicht nur über die der zapatistischen Gemeinschaften, sondern auch über die Zukunft seiner Person und seiner Rolle als »Sub«.

»Der Kassensturz von Subcommandante Marcos ist ein erhellendes Buch: Es bringt eine der wichtigsten Aufstandsbewegungen Lateinamerikas und die unverminderte Dringlichkeit ihres Kampfes wieder in unser Bewusstsein.«
Peter B. Schumann, Deutschlandfunk

ISBN 978-3-89401-590-9
Das Sexleben eines Islamisten in Paris

Leïla Marouane

Das Sexleben eines Islamisten in Paris

Roman

»›Das Sexleben eines Islamisten‹ ist nicht nur ein satirischer Beitrag zur Islamkritik, sondern ein bitter-komisches Bravourstück, in dem eine Reflexion über Identität und Fremdheit mit feministischer Analyse zusammenfindet. Wer, wie Mohamed mit seinem naiven cherchez la femme, ein schlichtes Unterhaltungsbuch erwartet, findet sich am Ende in einem raffinierten postmodernen Spiegelkabinett wieder.«
Dorothea Dieckmann, Deutschlandradio Büchermarkt

ISBN 978-3-89401-727-9
Business as usual

Paul Mattick

Business as usual

Krise und Scheitern des Kapitalismus

Die Occupy-Bewegung bringt es zum Ausdruck: Keiner versteht mehr, was eigentlich gespielt wird: Staatspleiten, Rettungsschirme, Ratingagenturen … Vergesst alles Komplizierte! Paul Mattick zeigt, dass auch die jüngste Krise aus den inneren Widersprüchen des Kapitalismus hervorgegangen ist und nicht aus dem Versagen einzelner Akteure oder einer falschen Politik. Und er zeigt es allgemein verständlich, als Grundlage für die eigene Orientierung.

»Mit historischer Tiefe und durchdringender Analyse zeigt Mattick, was an der herkömmlichen Sichtweise auf die Krise falsch ist.«
Noam Chomsky

ISBN 978-3-89401-754-5

Sean McGuffin

Der Hund

Thriller
Sie schnappte den Hund um vier Uhr morgens. Es war eine reibungslose Operation. Er hatte kaum Gelegenheit, nach der Luger unter seinem Kopfkissen zu greifen, bevor der schwarzgesichige Soldat ihn mit seinem Gewehr ohnmächtig schlug. Binnen drei Minuten wurde der Hund aus dem kleinen Reihenhaus gezerrt und bäuchlings in einen Saracen-Panzer geworfen.
ISBN 978-3-89401-167-3
Last Orders

Sean McGuffin

Last Orders

Neue Geschichten

Tempo, Witz und Bösartigkeit sowie einen siebten Sinn für Pointen hat McGuffin sich bewahrt. Aus dem Exil in San Francisco zurückgekehrt, wo er mehrere Jahre als Anwalt gearbeitet hat, steht er wieder am Tresen im haßgeliebten Derry seines haßgeliebten kleinen Mordirlands und unterhält die ganze Runde mit alkoholdurchtränkten verwegenen Geschichten. Wer sich schweren Kater und politische »Troubles« ersparen will, kann sie hier in relativer Ruhe nachlesen.

ISBN 978-3-89401-377-6
Der fette Bastard

Sean McGuffin

Der fette Bastard

Roman
ISBN 978-3-89401-260-1
Nomad McGuinness

Sean McGuffin / Joseph Mulheron

Nomad McGuinness

Die wahre Geschichte eines irischen Glückssoldaten
Roman

Dies ist nun endlich die vollständige Lebensgeschichte eines irischen Volkshelden aus Derry. Der Glücksmatrose, Perlentaucher, Rum- und Waffenschmuggler »Nomad« ist an allen Brennpunkten des 20. Jahrhunderts dabei. Ein Abenteuerbuch, das unglaublicherweise auch wahr ist ... oder handelt es sich doch um Seemannsgarn?

ISBN 978-3-89401-423-0
Plattenspieler (Hörbuch)

Thomas Meinecke / Klaus Walter / Frank Witzel

Plattenspieler (Hörbuch)

Das ultimative Fanbuch jetzt auch zum Hören. In der Tradition von Teipels legendärem Verschwende Deine Jugend. Frank Witzel, Klaus Walter und Thomas Meinecke reden: über GEMACHTE MÄNNER mit Fönfrisuren oder echte Rocker mit Haaren; über ihren gemeinsamen GEBURTSJAHRGANG 1955 und ihre Jugend in Hamburg und Frankfurt; über POP UND JOB – Musik, Codes, Fußball und Politik -, über den Trendscout Bernd KÜHL, der es auch bei Wolfgang Petry eigentlich doch geschafft hat, und über LUXUS und Not. Nicht nur für Pop-Forscher und Generationenversteher.

ISBN 978-3-89401-463-6
Plattenspieler

Thomas Meinecke / Klaus Walter / Frank Witzel

Plattenspieler

Das ultimative Fanbuch in der Tradition von Teipels legendärem Verschwende Deine Jugend. Frank Witzel, Klaus Walter und Thomas Meinecke reden: über GEMACHTE MÄNNER mit Fönfrisuren oder echte Rocker mit Haaren; über ihren gemeinsamen GEBURTSJAHRGANG 1955 und ihre Jugend in Hamburg und Frankfurt; über POP UND JOB – Musik, Codes, Fußball und Politik -, über den Trendscout Bernd KÜHL, der es auch bei Wolfgang Petry eigentlich doch geschafft hat, und über LUXUS und Not. Nicht nur für Pop-Forscher und Generationenversteher.

ISBN 978-3-89401-451-3
Die Bundesrepublik Deutschland

Thomas Meinecke / Klaus Walter / Frank Witzel

Die Bundesrepublik Deutschland

Wann etwa sagte man überhaupt »Deutschland«, und was drückte es aus, wenn man die Abkürzung BRD verwendete? Bis wann waren Kioskbesitzer und Lehrer alte Nazis, und wann ist einem das aufgefallen? Worauf gründete sich der ideologische Konsens repressiver Toleranz, und woher rührte der Widerstand dagegen?

Mit solcher Art Fragen unterwandern »die Drei von der Punkstelle« (WoZ) die in diesem Jahr zu erwartenden Gedenkreden zu 60 Jahren BRD und 20 Jahren Mauerfall – oral history live!

ISBN 978-3-89401-600-5
Der Todestrieb

Jacques Mesrine

Der Todestrieb

Autobiographie eines Staatsfeindes

Bis zu seinem Tod 1979 Staatsfeind Nummer eins in Frankreich und Kanada, Algerienkämpfer, Einbrecher und Bankräuber – Mesrine avancierte vom kleinen Gangster aus dem Pariser Milieu zum meistgesuchten Killer. 

 

ISBN 978-3-89401-390-5
Der Todestrieb (CD)

Jacques Mesrine

Der Todestrieb (CD)

Claude Rudolph liest Jacques Mesrine

Deutscher Filmbösewicht Nr. 1 liest französischen Staatsfeind Nr. 1:
Bis zu seinem Tod 1979 Staatsfeind Nummer eins in Frankreich und Kanada, Algerienkämpfer, Einbrecher und Bankräuber – Mesrine avancierte vom kleinen Gangster aus dem Pariser Milieu zum meistgesuchten Killer.

ISBN 978-3-89401-474-2
Du wolltest deine Sterne

Diane Middlebrook

Du wolltest deine Sterne

Sylvia Plath und Ted Hughes
edition fünf (Band 16)
Sylvia Plath und Ted Hughes verliebten sich 1956 und heirateten schon nach wenigen Monaten. Dass sie beide dichteten, war wesentlich für die Anziehung zwischen ihnen. Beide waren ehrgeizig, getrieben zu ihrer Kunst – und von Herzen gewillt, sich gegenseitig zu fördern und zu fordern. Sechs Jahre lang. Bis Hughes mit einer anderen Frau ein Kind zeugte, und Plath, zermürbt von dem Balanceakt zwischen Muttersein und Schreiben, in Depressionen versank und sich schließlich im Februar 1963 das Leben nahm.
ISBN 978-3-942347-32-3
Mein russisches Jahrhundert

Fritz Mierau

Mein russisches Jahrhundert

Autobiografie

Fritz Mierau ist ein Dolmetscher der russischen Moderne. Die märchenhaften geistigen Reichtümer des Ostens faszinierten ihn ebenso wie das Lächeln der Überlebenden des großen Terrors. Mit den Werken von Tretjakow, Majakowski, Mandelstam, Achmatowa, Blok, Babel u.v.a. brachte er eine lebendig gebliebene und provokative Literatur nach Deutschland. Seine Autobiographi ...

ISBN 978-3-89401-386-8
Kauderwelsch des Lebens

Fritz Mierau (Hg.)

Kauderwelsch des Lebens

Prosa der russischen Moderne

Kauderwelsch des Lebens versammelt russische Erzählungen vom Beginn unseres Zeitalters der Umwälzungen, herausgegeben und kommentiert von Fritz Mierau, Slawist und Vermittler der russischen Literatur und Kultur.

ISBN 978-3-89401-417-9
Das Verschwinden des Franz Jung

Fritz Mierau

Das Verschwinden des Franz Jung

Stationen einer Biographie

»Niemand kennt die Regeln. Man weiß lediglich: der Typus, der hier tätig ist, vereitelt nicht nur seinen Erfolg, er vereitelt auch seinen Ruhm. Keine Nachfolge. Keine Schule. Keine Wiederkehr. Die Übereinkünfte gebrochen, die Erwartungen enttäuscht, die Beweggründe im Dunkeln. Ein Leben im Verschwinden.«
Fritz Mierau

ISBN 978-3-89401-294-6
Almanach für Einzelgänger

Fritz Mierau / Sieglinde Mierau

Almanach für Einzelgänger

Der Einzelgänger: Man nennt ihn auch Traumtänzer und Eigenbrötler, Menschheitspionier und Selbsthelfer, Kapitän Nemo und Robinson. Hat er seinen Kopf für sich oder jagt er einer fixen Idee nach? Ist er weltfremd oder eher vernarrt ins ganz Besondere?

ISBN 978-3-89401-366-0
Beneath the Underdog

Charles Mingus

Beneath the Underdog

Autobiographie

Komponist, Bandleader, Bassist, Autor, Kritiker, Lehrer, Talent-Scout – es gab viele Seiten in Mingus' Schaffen. Seine Autobiographie ist – wie seine Musik – ein Schrei nach Respekt, Brüderlichkeit, Liebe und Freiheit. Mit »kreativer Wut« und Sarkasmus kämpfte er gegen Ausgrenzung und rassistische Diskriminierung.

ISBN 978-3-89401-416-2
Tonight at Noon

Susan Graham Mingus

Tonight at Noon

Eine Liebesgeschichte

»In Tonight at Noon gelingt Sue Mingus eine radikale Neubewertung des Mingus-Mythos vom berserkerhaften Jazz-Gott! Denn sie lotet die gesamte emotionale Tiefe ihres gemeinsamen Lebens, ihrer Liebe, ihres Leidens aus. Ein Tanz der Leidenschaften, wild, pur, ohne Scheu.«
Jazzethik

ISBN 978-3-89401-415-5
Sau tot

Susanne Mischke

Sau tot

Nach einer Hochzeit liegt der Dorf-Gigolo am nächsten Morgen tot im Teich. Drei Einstiche einer Mistforke zieren seine Brust.

ISBN 978-3-89401-542-8
Das Walross und die Elefanten

James A. Mitchell

Das Walross und die Elefanten

John Lennons revolutionäre Jahre
Biografie

Ein Fanbuch über seine revolutionären
Post-Beatles-Jahre in New York

»Lennon ist eine der am besten dokumentierten Personen der modernen Kulturgeschichte, dennoch wurden seine frühen New Yorker Jahre nie zuvor mit größerer Tiefe und Klarheit dargestellt als in diesem Buch.« Lee Ranaldo von Sonic Youth

ISBN 978-3-89401-816-0
Reise in die Wirklichkeit

Hanna Mittelstädt

Reise in die Wirklichkeit

Reise in die Wirklichkeit des mexikanischen Südostens
ISBN 978-3-89401-269-4
Liebe Hanna, Deine Anna

Hanna Mittelstädt / Anna Rheinsberg

Liebe Hanna, Deine Anna

Briefe über Liebe und Literatur

Zwei Frauen schreiben einander Briefe, um sich ihr Verständnis von Erotik, Männer- und Frauenrollen, Sex, Begehren und all dem verdammten Zeug zu erklären. Die eine ist Schriftstellerin, die andere Verlegerin. Ein Jahr lang berichten sie wechselseitig von dem, was sich tut und was sich nicht tut. Entstanden ist ein Erfahrungsaustausch über das Schreiben und die Verlegerei, über Lebenspartner und kurzfristige Liebschaften, über Bücher, Filme, Poesie.

ISBN 978-3-89401-299-1
Krieg in Mirandão

Fernando Molica

Krieg in Mirandão

Krimi aus Rio

»Der Roman bietet vielschichtige Einblicke in das Leben in einer der größten und schillerndsten Metropolen Südamerikas. Eine Welt, in der das soziale Gefüge nach anderen Gesetzen funktioniert oder eben nicht funktioniert, als wir das in unserem verhältnismäßig gemütlichen Europa kennen. Und diese Vielschichtigkeit macht den Roman zu einem wahren Juwel.«
www.krimi-couch.de

ISBN 978-3-89401-495-7
Deutsches Kapital am Kap

Birgit Morgenrath / Gottfried Wellmer

Deutsches Kapital am Kap

Kollaboration mit dem Apartheidregime

Südafrika ist ein hervorragendes Beispiel dafür, daß Konzerne sich durch Menschenrechte nicht einschränken lassen wollen. Daß jetzt Klage gegen die Kollaborateure – u.a. aus der deutschen Wirtschaft – mit dem Apartheidregime eingereicht wurde, aktualisiert die Diskussion um das Gebaren der Global Players auch in der Gegenwart.

ISBN 978-3-89401-419-3
Hochzeit in Konstantinopel

Irmtraud Morgner

Hochzeit in Konstantinopel

Roman
edition fünf (Band 4)

Nichts ist, was es scheint, auf dieser Reise, die nicht nach Konstantinopel geht, sondern an die Adria. In die Flitterwochen, obwohl das Paar aus Ostberlin noch gar nicht verheiratet ist. Am Ende landet Bele, die ihrem Verlobten Abend für Abend Geschichten erzählt, vor allem bei sich selbst.

ISBN 978-3-942374-01-9
Kunde von Nirgendwo

William Morris

Kunde von Nirgendwo

Roman
»Ja, so soll es sein! Und wenn andere die neue Welt sehen können, wie ich sie gesehen habe, dann kann man, was ich erlebt, eher Gesicht nennen als einen Traum.« William Morris
ISBN 978-3-96054-020-5
Alles absolut bestens bei mir

Helen Moster (Hg.)

Alles absolut bestens bei mir

15 Alleingänge aus Finnland
edition fünf (Band 21)
Erzählungen
Von Frauen, die den Alleingang wagen, erzählen diese Geschichten aus Finnland. Ihre Heldinnen reiben sich an Konventionen: Mal schrill, mal leise und melancholisch brechen sie die Norm – und gehen eigene Wege. Sie lassen ihre Körperhaare wuchern und essen sich fett, werden handgreiflich gegen unwillige Liebhaber, geben ihre Kinder weg, ziehen sich in die Natur zurück oder sagen anderen endlich mal die Wahrheit.
ISBN 978-3-942374-44-6
Liebe und Schulden

Johannes Muggenthaler

Liebe und Schulden

Roman
ISBN 978-3-89401-150-5
Normal und sterblich

Johannes Muggenthaler

Normal und sterblich

Zwei komische Tragödien / Novellen
Ein Buch für sonnige Gemüter – grotesk und naiv: der lisitige Blick in die Weitläufigkeit trivialer Mythologien. Die überfüllten Metaphern, bekannt aus Film und Werbeanzeigen, sind es, mit denen Muggenthaler sein fröhlich fabulierendes Spiel treibt. Ein Feuerwerk gelungener Situationskomik, das ein jeder braucht, denn „es gibt Tage, die man auch in guten Restaurants nicht prompter serviert bekäme.“
ISBN 978-3-89401-114-7
Wie man sich glücklich verirrt

Johannes Muggenthaler

Wie man sich glücklich verirrt

ISBN 978-3-89401-242-7
Magie oder Maggi

Johannes Muggenthaler

Magie oder Maggi

Zeichnungen

Hobby und erste Erkenntnis
Konstruktivismus und neue Primitivität
Haushalt und Hinterhalt
Kleine Musikalität
Die Postkartensammlung
Scherenschnitte
Frauen und Ausgrabungen
Der Zwang zu Höherem
Männer ohne alles
Die Arbeit mischt sich in den Tag
Reste
Hinter meinen Zeichnungen

ISBN 978-3-921523-85-8
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert