A   B   C   D   E   F   G   H   J   K   L   M   N   O   P   R   S   T   U   V   W   Y   Z  
Alles Rodger, Hodscha?

Kerim Pamuk

Alles Rodger, Hodscha?

Die gute Nachricht: Auch in Kerim Pamuks zweitem Buch kommen lustige Türken vor. Die noch gutere Nachricht: nicht nur! Da ist auch die zarte Liebesgeschichte eines Kioskbesitzers. Ein phlegmatischer Hamburger zuckert seinen Peiniger, und ein kurdischer Filmemacher hat Stress mit einem türkischen Esel ... Zehn Geschichten, in denen charmanter Humor in allen deutsch-türkischen Variationen vorgeführt wird.

ISBN 978-3-89401-454-4
Sprich langsam, Türke

Kerim Pamuk

Sprich langsam, Türke

In Sprich langsam, Türke gibt er letztgültige Antworten auf so wichtige Fragen seiner türkischen Landsleute wie die, warum die Deutschen die besten Autos bauen, aber trotzdem dieselbe Straße dreimal im Jahr aufreißen, wieso sie so oft »Ich zeig dich an« zu ihren Nachbarn sagen oder mit Ausländern gebrochenes Deutsch sprechen. Gerechterweise erklärt er den Deutschen aber auch den Kinderreichtum der Türken, die Ursachen für die lustige und derzeit viel imitierte Sprechweise türkischer Jugendlicher oder die Technikbegeisterung der Anatolen.

ISBN 978-3-89401-410-0
Durruti

Abel Paz

Durruti

Leben und Tod des spanischen Anarchisten
Biographie

»Abel Paz ist eine sachliche und zugleich aufregende Analyse gelungen, ohne daß er vergessen hat, auf welcher Seite er stand und heute immer noch steht. Sein Bericht über Durrutis Leben und Tod sollte nicht nur aus historischem Interesse gelesen werden.«
Elke Schubert, Die Zeit

ISBN 978-3-89401-411-7
Nebel am Montmartre

Patrick Pécherot

Nebel am Montmartre

Kriminalroman
Paris 1926. Der junge »Pipette«, Möchtegern-Poet aus der südfranzösischen Provinz, schlägt sich mit kleinen Jobs durch. Als er gemeinsam mit einem Trupp von Gelegenheitsgaunern einen geheimnisvollen Toten entdeckt, beginnt er zu recherchieren und kommt einem Wirtschafts- und Erpressungsskandal auf die Spur. Pécherot schreibt mit Humor und Ironie über die »Goldenen Zwanziger«.
ISBN 978-3-89401-720-0
Belleville ? Barcelona

Patrick Pécherot

Belleville – Barcelona

Kriminalroman

Paris, 1938. In Belleville langweilt sich ein Detektiv. Er weiß noch nicht, dass die Welt um ihn herum ins Taumeln geraten ist: Bei den Nachforschungen nach einer verschwundenen Fabrikantentochter kommt Nestor einem großangelegten Waffenschmuggel in das vom Bürgerkrieg zerrissene Spanien auf die Spur und gerät zwischen die politischen Fronten.

ISBN 978-3-89401-735-4
Boulevard der Irren

Patrick Pécherot

Boulevard der Irren

Kriminalroman

Im Juni 1940 in Paris einen depressiven Nervenarzt zu überwachen, ist für Nestor Burma, Detektiv in der Agentur Bohman, nicht gerade ein Traumjob. Die Nazis stehen kurz vor Paris, die Hauptstädter fliehen aus der Stadt, selbst die Psychiatrien haben ihre Patienten auf die Boulevards entlassen. Der merkwürdige Selbstmord des Irrenarztes macht die Sache nicht besser...

ISBN 978-3-89401-744-6
Fleischmarkt

Laurie Penny

Fleischmarkt

Weibliche Körper im Kapitalismus
Unsere Kultur ist besessen von der Kontrolle über den weiblichen Körper, sie quillt über von Darstellungen unwirklicher weiblicher Schönheit. Gleichzeitig weidet sich die Presse an magersüchtigen Starlets, schwangeren Unterschichts-Teenagern und feuchten Schoßgebeten. Laurie Penny, jung und zornig, stellt die versteckten Strukturen der Verdinglichung bloß, die solchen Marktstrategien zugrunde liegen
ISBN 978-3-89401-755-2
Unsagbare Dinge

Laurie Penny

Unsagbare Dinge

Sex, Lügen und Revolution

»Knallharte Analyse der Realität«
Kulturzeit / 3sat

Laurie Penny spricht das Unsagbare aus: Fucked-up Girls und Lost Boys, sexuelle Gewalt, Liebe und Lügen sind ihre Themen. Sie zeigt, dass Feminismus ein Prozess ist: Egal, wie man sich nennt – wichtig ist, wofür man kämpft.

ISBN 978-3-89401-817-7
Babys machen und andere Storys

Laurie Penny

Babys machen und andere Storys

Weltneuheit: Short Stories von Laurie Penny!

Annie ist sauer auf ihren Mann Simon, weil dem das Baby im Kindersitz vom Autodach gefallen ist. Zum Glück ist Annie Robotikingenieurin und das Baby nur eine Maschine. Simon hat nun mal einfach kein Händchen für komplizierte Technik …
ISBN 978-3-96054-000-7
Bitch Doktrin

Laurie Penny

Bitch Doktrin

Gender, Macht und Sehnsucht
Klug und provokant, witzig und kompromisslos sind Laurie Pennys herausragende Essays, die sie zu Recht zu einer der wichtigsten und faszinierenden Stimmen des zeitgenössischen Feminismus machen. Vom Schock der Trump-Wahl und den Siegen der extremen Rechten bis zu Cybersexismus und Hate Speech – Penny wirft einen scharfen Blick auf die brennenden Themen unserer Zeit.
ISBN 978-3-96054-056-4
Die Schande der Dichter

Benjamin Péret

Die Schande der Dichter

Prosa, Lyrik, Briefe
„Dank solcher Menschen wie Péret ist die Nacht unseres Jahrhunderts nicht absolut ...“ Octavio Paz
ISBN 978-3-921523-78-0
Der Mond der Zaparo

Benjamin Péret (Hg.)

Der Mond der Zaparo

Märchen und Mythen Amerikas
Sonne, Mond und Sterne, Seelenwanderung, Leben und Tod, die Beziehung zwischen Mensch und Tier, Mann und Frau, die Natur mit ihrem Rhythmus und ihren Plagen, von all dem künden die hier versammelten Märchen und Mythen Amerikas. Der Reichtum der poetischen Vorstellungswelten der Indianer, Inuit und Kariben wurde von Benjamin Péret, französischer Surrealist, gesammelt und herausgegeben.
ISBN 978-3-89401-230-4
Als die Grüne Minna vorbeifuhr

Benjamin Péret

Als die Grüne Minna vorbeifuhr

Erzählungen
„Die Vernunft hat sich in ihre Hundehütte zurückgezohen und nagt an ihrem ewigen Knochen.“ Benjamin Péret
ISBN 978-3-921523-90-2
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann

Francis Picabia

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann

»Unter den Nautilus-Juwelen ,für Hand & Kopf': funkelnde Aphorismen von Francis Picabia, dazu sein brillanter ,Jesus Christus Rasta' von 1920. ,Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann', der Titel ist treffend für die ganze Reihe, das Format des Bandes so handlich, daß er in jede (Hand- und Hosen)Tasche paßt.«
Süddeutsche Zeitung

ISBN 978-3-89401-371-4
Funny Guy & Dada

Francis Picabia

Funny Guy & Dada

NEUAUSGABE

»Legen Sie Ihr Geld in DADA an! DADA ist die einzige Sparkasse, die in der Ewigkeit Zins zahlt!«

Dieser Band umfasst die gesammelten Texte Picabias aus seiner Dada-Zeit: Manifeste, Erklärungen und andere Prosa.
ISBN 978-3-96054-008-3
Lasst den Zufall überquellen

Francis Picabia

Lasst den Zufall überquellen

Gesammelte Schriften

NEUAUSGABE

Der sarkastisch-ironische Ton seiner Texte, voll von provokativer Widersprüchlichkeit, zeigt Picabia als einen witzigen und hintergründigen Jongleur des Moments.

Einzige deutschsprachige Ausgabe der Schriften Picabias!

ISBN 978-3-96054-009-0
Schneckenbisse der Unvernunft

Francis Picabia

Schneckenbisse der Unvernunft

Erklärungen und Manifeste
„Als erster hat Picabia es verstanden, daß alle Wortzusammenstellungen ohne Ausnahme zulässig sind und daß, je unbegründeter und ärgerlicher sie auf den ersten Blick erscheinen, desto größer ihre dichterische Kraft ist.“ André Breton
ISBN 978-3-89401-283-0
Menschen aus Papier

Salvador Plascencia

Menschen aus Papier

Roman

»Salvador Plascencias packender und kaum mit einem anderen Werk vergleichbarer Debütroman lässt auf Neues vom Autor hoffen.«
Florian Borchmeyer, FAZ

»›Menschen aus Papier‹ ist ein Roman wie kein anderer, er entwickelt sich wie ein Schmetterling aus dem Kokon, magisch und ideenreich, um eine Welt der Buchstaben entstehen zu lassen, die in die uns bekannte Welt sickert und dann ›metamorphorisch‹ zu etwas ganz anderem wird. Calvino, Borges und García Márquez kommen mir in den Sinn, aber Plascencias Buch ist eine ganz eigene Kreation, fest verwurzelt und hoch emporsteigend zur selben Zeit.«
T. C. Boyle

ISBN 978-3-89401-587-9
Figuren und Figurationen

Hans Platschek

Figuren und Figurationen

Über Malerei und mich selbst

Was ist ein Bild? Was ist die Kunst? Ein Querschnitt aus kunsttheoretischen Essays, Interviews und Selbstdarstellungen über die Lust des künstlerischen Individuums am Malvorgang.

»Dieser Künstler ist noch dazu ein klarer Geist, ein intelligenter Schriftsteller voller Witz und Schärfe, ein gnadenloser Sezierer mit Worten ...« Jens Christian Jensen

ISBN 978-3-89401-342-4
Korridorwelt

Hans Platzgumer

Korridorwelt

Roman

»Ein literarisches Beben: ›Korridorwelt‹ ist ein fantastisches Buch für Menschen wie mich, die Bernhard und Ballard gleichermaßen lieben.«
Dirk von Lowtzow (Tocotronic)

Korridorwelt ist teils Roadmovie, teils Musikroman. Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, dessen Jugend explodiert und der auf dieser Schockwelle bis ans andere Ende der Welt getragen wird, wo er beschließt, sich nicht seinem Schicksal zu ergeben.

ISBN 978-3-89401-786-6
Tod am Tiber

Manfred Poser

Tod am Tiber

Kriminalroman

Das 3-in-1-Buch: Ein spannender Rom-Krimi, ein Fetischbuch für Fahrradfans, ein alternativer Radreiseführer!

Als sich in Rom merkwürdige Unfalltode bei Obdachlosen häufen und bei zwei der Leichen herausgerissene Buchseiten mit deutschem Text gefunden werden, bittet Polizeichef Paolo di Paolo den passionierten Fahrradfahrer Rudi, sich im Milieu einmal umzuhören.
ISBN 978-3-89401-794-1
Wir kamen vom anderen Stern

Thorwald Proll / Daniel Dubbe

Wir kamen vom anderen Stern

Über 1968, Andreas Baader und ein Kaufhaus

Am 2. April 1968 gibt es nächtliche Brandstiftungen in zwei Frankfurter Kaufhäusern. Auf die Anklagebank kommen Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Thorwald Proll und Horst Söhnlein – »die phantastischen Vier der Studentenbewegung« ...

ISBN 978-3-89401-420-9
Ungeschliffener Diamant

Alice Pung

Ungeschliffener Diamant

Roman
edition fünf (Band 11)
Alice kommt als Tochter chinesisch-kambodschanischer Einwanderer kurz nach deren Ankunft in Melbourne zur Welt und wächst dort zwischen zwei Kulturen auf, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten: hier die strenge Tradition der chinesischen Enklave, Hausgötter, Aberglauben und Alltagszeremonien, dort die Freiheit des westlichen Wunderlands, in dem alles möglich scheint.
ISBN 978-3-942374-21-7
Pussy Riot!

Pussy Riot

Pussy Riot!

Ein Punk-Gebet für Freiheit
Pussy Riot! versammelt Briefe, Plädoyers, Erklärungen und Gedichte der drei Künstlerinnen, die von der russischen Willkürjustiz zu zwei Jahren Straflager verurteilt wurden. Die Texte bieten ein bedrückendes Bild der „russischen Demokratie“, vom Filz zwischen Staat und Kirche, von der Realität im Gerichtsverfahren und im Gefängnisalltag – sie zeigen aber auch, wie mutig und stark der Widerstand dieser Frauen ist.

ISBN 978-3-89401-769-9
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert