SEITE  1   2   3   4   5   6  
Pinot Gallizio

Selima Niggl

Pinot Gallizio

Malerei am laufenden Meter

»Außergewöhnlich ist letztendlich die künstlerische Qualität, die Gallizio (in wenigen Jahren) erreicht, verbunden mit einem politischen Einsatz, der sich zunächst im Mouvement pour un Bauhaus Immaginiste und dann in der Internationale Situationniste manifestiert.«
Manifesto 1992

ISBN 978-3-89401-544-2
Eine Ohrfeige dem öffentlichen Geschmack

Eine Ohrfeige dem öffentlichen Geschmack

Russische Futuristen

Ein Einblick in die großartigen Experimente der russischen Kunst zwischen 1910 und 1917 in Literatur, Malerei, Grafik, Typographie und in die gewaltige Kraft und Polemik der Jahre vor der Oktoberrevolution. Mit Beiträgen von Majakowski, Chlebnikow, Malewitsch, Rodtschenko u.v.a. Mit voller Kraft voraus!

ISBN 978-3-89401-383-7
Phantom Avantgarde

Roberto Ohrt

Phantom Avantgarde

Eine Geschichte der Situationistischen Internationale und der modernen Kunst

»Mit der jetzt vorliegenden Geschichte der Situationistischen Internationale rekonstruiert Roberto Ohrt ein wichtiges Kapitel der modernen Nachkriegskunst, die zwischen Selbstaufgabe durch politisches Engagement und Überhöhung durch den Anspruch, über die Kunst die Gesellschaft revolutionieren zu können, zerrissen wurde.«
Süddeutsche Zeitung

ISBN 978-3-89401-168-0
Das große Spiel

Roberto Ohrt

Das große Spiel

Die Situationisten zwischen Politik und Kunst

Sie waren die Abenteurer des sozialen Raums und hatten innovativen und maßgeblichen Anteil an der Neubestimmung von Kunst und Politik in der Nachkriegszeit. Nach dem Kollaps der marxistischen Orthodoxie erhielt das oppositionelle Denken durch die Situationisten neue, erfrischende Impulse.

ISBN 978-3-89401-349-3
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann

Francis Picabia

Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann

»Unter den Nautilus-Juwelen ,für Hand & Kopf': funkelnde Aphorismen von Francis Picabia, dazu sein brillanter ,Jesus Christus Rasta' von 1920. ,Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann', der Titel ist treffend für die ganze Reihe, das Format des Bandes so handlich, daß er in jede (Hand- und Hosen)Tasche paßt.«
Süddeutsche Zeitung

ISBN 978-3-89401-371-4
Schneckenbisse der Unvernunft

Francis Picabia

Schneckenbisse der Unvernunft

Erklärungen und Manifeste
„Als erster hat Picabia es verstanden, daß alle Wortzusammenstellungen ohne Ausnahme zulässig sind und daß, je unbegründeter und ärgerlicher sie auf den ersten Blick erscheinen, desto größer ihre dichterische Kraft ist.“ André Breton
ISBN 978-3-89401-283-0
Funny Guy & Dada

Francis Picabia

Funny Guy & Dada

NEUAUSGABE

»Legen Sie Ihr Geld in DADA an! DADA ist die einzige Sparkasse, die in der Ewigkeit Zins zahlt!«

Dieser Band umfasst die gesammelten Texte Picabias aus seiner Dada-Zeit: Manifeste, Erklärungen und andere Prosa.
ISBN 978-3-96054-008-3
Lasst den Zufall überquellen

Francis Picabia

Lasst den Zufall überquellen

Gesammelte Schriften

NEUAUSGABE

Der sarkastisch-ironische Ton seiner Texte, voll von provokativer Widersprüchlichkeit, zeigt Picabia als einen witzigen und hintergründigen Jongleur des Moments.

Einzige deutschsprachige Ausgabe der Schriften Picabias!

ISBN 978-3-96054-009-0
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert