SEITE  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12  
Jenseits des Terrors

Chris Abbott / Paul Rogers / John Sloboda

Jenseits des Terrors

Was unsere Welt wirklich bedroht

»Dieser prägnante Text ist radikal im eigentlichen Sinne. Er ist tiefgreifender als die bisherige westliche Debatte über Sicherheit. Sie zeigt, dass die wirkliche Bedrohung für den weltweiten Frieden darin liegt, dass wir bisher die bestehenden Zusammenhänge nicht erkennen.«
Erzbischof Desmond Tutu

ISBN 978-3-89401-571-8
Die Araber und der Holocaust

Gilbert Achcar

Die Araber und der Holocaust

Der arabisch-israelische Krieg der Geschichtsschreibungen

Gilbert Achcar unternimmt die überfällige und umfassende Darstellung, wie die arabische Welt den Holocaust als Teil ihrer Geschichtsschreibung versteht. Er erörtert den Einsatz des Holocaust und der Nakba für die Propaganda der arabischen und israelischen Seite. Sein Buch ist ein wichtiger Beitrag gegen Vorurteile und Rassismus in jeder Form, seien sie antiarabisch oder antisemitisch geprägt, und eine Grundlage für die Verständigung im Nahost-Konflikt.

ISBN 978-3-89401-758-3
Der 33-Tage-Krieg

Gilbert Achcar / Michael Warschawski

Der 33-Tage-Krieg

Israels Krieg gegen die Hisbollah im Libanon und seine Folgen

Eine fundierte Bewertung des aktuellen Israel-Libanon-Konfliktes durch den libanesischen Politologen Gilbert Achcar und den israelischen Autor Michael Warschawski.

ISBN 978-3-89401-539-8
José Bové

Paul Ariès / Christian Terras

José Bové

Die Revolte eines Bauern

José Bové, der Mann mit Schnauzbart und Pfeife, Liebhaber des Roquefort: was er nicht mag, ist der »Malbouffe«, der Fraß, sei es der von McDonalds oder genmanipulierte Lebensmittel. Vor allem liebt er die Freiheit und die Freude am sozialen Fortschritt.

ISBN 978-3-89401-381-3
Demonen

Olaf Arndt

Demonen

Zur Mythologie der Inneren Sicherheit

Die Strategie der »Untödlichen« bestimmt heute zunehmend die Sicherheits-Organe. Der Einsatz von gezielten Elektroschocks, akustischen Täuschungen, Betäubungsgas und Klebeschaum wird in Blockbustern und Computerspielen popularisiert. Olaf Arndt geht der Mythologie der Inneren Sicherheit auf den Grund und legt erschreckende Visionen der Staatsorgane dar.

ISBN 978-3-89401-468-1
Von Wegen

Niels Boeing

Von Wegen

Überlegungen zur freien Stadt der Zukunft
Es gibt eine Alternative zum urbanen Kapitalismus, die mit Mietenwahnsinn, prekären Dienstleistungen und Gated Communities brechen kann. Experimente dazu laufen allerorten. Der Weg zu dieser Utopie erfordert List und Entschlossenheit. Aber das Ziel lohnt: die freie Stadt der Zukunft, der Ort, an dem die Menschen gemeinsam ihre Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen.
ISBN 978-3-89401-825-2
Alles auf Null

Niels Boeing / Christoph Schäfer / Oliver Fahrni

Alles auf Null

Gebrauchsanweisung für die Wirklichkeit

Wie sollen wir leben? Was können wir tun? Diesen Grundsatzfragen geht Niels Boeing nach und erörtert sie nachdenklich bis kämpferisch, subjektiv bis imperativ: »Wir sind die Vielen, und wir können den neuen Beat anschlagen, der alle Macht pulverisieren wird. Wir, die Multitude. Wir werden uns erkennen, wenn wir es endlich zulassen, wenn wir unser lauwarmes Leben hinter uns lassen und es denen gleichtun, die brannten und niemals froren. ›Let’s burn!‹«

ISBN 978-3-89401-747-7
Das Netz

Lutz Dammbeck

Das Netz

- die Konstruktion des Unabombers

»Dammbeck deckt nicht verborgene Zusammenhänge auf, sondern bringt einfach nur Dinge zusammen, die bisher noch nicht zusammengedacht wurden.«
Sylvia Hallensleben, Tagesspiegel

ISBN 978-3-89401-453-7
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert