SEITE  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12  
Blinde Retter

Mahmood Mamdani

Blinde Retter

Über Darfur, Geopolitik und den Krieg gegen den Terror

Mahmood Mamdani hat ein wichtiges Buch vorgelegt, das die Krise in Darfur im Kontext der Geschichte des Sudan betrachtet und die weltweiten Reaktionen auf diese Krise kritisch untersucht. Einzigartig an der Betrachtung ist seine nicht-westliche, sondern an Afrika ausgerichtete Perspektive.

ISBN 978-3-89401-736-1
Botschaften aus dem lakandonischen Urwald

Subcomandante Marcos

Botschaften aus dem lakandonischen Urwald

»Subcomandante Marcos hat in diesen Pamphleten auf eine derartig poetische, komische, polemische, sämtliche Stilmittel bedienende Weise revolutionäre Poesie geschrieben, dass man sagen muss, das kommt in einer so hohen gedanklichen Kompression, mit einem solchen Engagement nicht mehr leicht vor – ich würde sogar sagen, diese Literatur scheint auszusterben.«
Roger Willemsen

ISBN 978-3-89401-471-1
Kassensturz

Subcomandante Marcos / Laura Castellanos

Kassensturz

Interviews mit Laura Castellanos

Im Gespräch mit der Journalistin Laura Castellanos analysiert Marcos, was die zapatistische Bewegung seit ihrem Anfang, dem Aufstand vom 1. Januar 1994, gewonnen und was sie verloren hat. Er skizziert die Konflikte, die über die Zukunft entscheiden werden – nicht nur über die der zapatistischen Gemeinschaften, sondern auch über die Zukunft seiner Person und seiner Rolle als »Sub«.

»Der Kassensturz von Subcommandante Marcos ist ein erhellendes Buch: Es bringt eine der wichtigsten Aufstandsbewegungen Lateinamerikas und die unverminderte Dringlichkeit ihres Kampfes wieder in unser Bewusstsein.«
Peter B. Schumann, Deutschlandfunk

ISBN 978-3-89401-590-9
Business as usual

Paul Mattick

Business as usual

Krise und Scheitern des Kapitalismus

Die Occupy-Bewegung bringt es zum Ausdruck: Keiner versteht mehr, was eigentlich gespielt wird: Staatspleiten, Rettungsschirme, Ratingagenturen … Vergesst alles Komplizierte! Paul Mattick zeigt, dass auch die jüngste Krise aus den inneren Widersprüchen des Kapitalismus hervorgegangen ist und nicht aus dem Versagen einzelner Akteure oder einer falschen Politik. Und er zeigt es allgemein verständlich, als Grundlage für die eigene Orientierung.

»Mit historischer Tiefe und durchdringender Analyse zeigt Mattick, was an der herkömmlichen Sichtweise auf die Krise falsch ist.«
Noam Chomsky

ISBN 978-3-89401-754-5
Deutsches Kapital am Kap

Birgit Morgenrath / Gottfried Wellmer

Deutsches Kapital am Kap

Kollaboration mit dem Apartheidregime

Südafrika ist ein hervorragendes Beispiel dafür, daß Konzerne sich durch Menschenrechte nicht einschränken lassen wollen. Daß jetzt Klage gegen die Kollaborateure – u.a. aus der deutschen Wirtschaft – mit dem Apartheidregime eingereicht wurde, aktualisiert die Diskussion um das Gebaren der Global Players auch in der Gegenwart.

ISBN 978-3-89401-419-3
Kleine geile Firmen

Arndt Neumann

Kleine geile Firmen

Alternativprojekte zwischen Revolte und Management

»In dieser Stadt sieht man uns überall. Wir bevölkern die Cafés mit unseren Laptops. Und wenn man spätabends an den erleuchteten Fenstern unserer Ladenlokalbüros vorbeigeht, sieht man uns immer noch Design entwerfend hinter den Rechnern sitzen. Wir sind hip, hoch qualifiziert, diffus kreativ und arm. Urbane Penner eben.«
Mercedes Bunz, Stadtmagazin zitty

ISBN 978-3-89401-583-1
Das Mühlenberger Milliardenloch

Dr. Renate Nimtz-Köster / Uwe Westphal

Das Mühlenberger Milliardenloch

oder wie ein Flugzeug die Politik beherrscht

»Mit dem Buch zeigen Renate Nimtz-Köster und Uwe Westphal, dass sich Wirtschaft und Politik kaum aufhalten lassen, wenn sie wirklich etwas durchsetzen wollen.«
die tageszeitung

ISBN 978-3-89401-472-8
Wir sind überall

Notes from Nowhere (Hg.)

Wir sind überall

weltweit.unwiderstehlich.antikapitalistisch

»Wir sind überall ist das erste Buch, das die sprudelnde Kreativität und das radikale Denken der weltweiten Protestbewegungen wahrhaftig einfängt und darstellt.«
Naomi Klein

ISBN 978-3-89401-536-7
Nach oben

© Edition Nautilus GmbH - Gestaltung: Maja Bechert